Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Hochschulperle des Monats Oktober

Zoff im StuPa

[16.10.2012] "Zoff im StuPa" lautet der Titel eines Lehrprojekts (UDE), in dem Studierende der Universität Duisburg-Essen (UDE) ihren Kommilitonen anschaulich die hochschulpolitischen Mitgestaltungsmöglichkeiten nahebringen. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft fand das Konzept des Planspiels so überzeugend, dass er es jetzt mit der Hochschulperle des Monats Oktober auszeichnet.

Das Blockseminar, in dem auch Leistungspunkte erworben werden können, soll engagierte Studierende für die Hochschulpolitik begeistern. Projektleiter Robert Salzmann, früher selbst im AStA aktiv: „Bei ‚Zoff im StuPa‘ schlüpfen die Teilnehmer in verschiedene Rollen und lernen spielerisch, nach welchen Regeln und mit welchen Methoden die politischen Prozesse an einer Hochschule funktionieren oder scheitern können. Wir wollen Hemmschwellen senken und zeigen, wie abwechslungsreich, spannend und lohnend ein Engagement in den Hochschulgremien für Studierende sein kann."

Ulrike Findeklee vom Stifterverband lobt: "Nicht nur der studentische Einsatz ist bemerkenswert, sondern auch seine Anerkennung durch die Universität, die das Seminar als Pilotprojekt in den offiziellen Lehrplan übernommen hat. Gerade diese vorbildliche Zusammenarbeit für ein gemeinsames Ziel macht das Projekt zu einer Hochschulperle."

Das Seminar wurde vor einem Jahr erfolgreich in das UDE-Lehrangebot aufgenommen. Künftig soll es auch in die gemeinsamen Lehrveranstaltungen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) aufgenommen werden. So erhalten dann ebenfalls Studierende der Universitäten Dortmund und Bochum vertiefte Einblicke in den Alltag der studentischen Interessenvertretung an einer Universität.

Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Weil sie klein sind, werden sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Der Stifterverband stellt jeden Monat eine Hochschulperle vor, aus denen die Hochschulperle des Jahres 2012 gekürt wird.

Weitere Informationen:
http://www.asta-due.de/fileadmin/user_upload/Inhalte/Downloads/Planspiel_-_Zoff_im_StuPa.pdf
http://www.hochschulperle.de
• Lehrveranstaltungsprojekt: Robert Salzmann, T. 0176 / 623 06 176, robert.salzmann@arcor.de
• Stifterverband: Moritz Kralemann, T. 030 / 322 982-527, moritz.kralemann@stifterverband.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de