Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Kollmann im Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums

Netzwirtschaft stärken

[15.01.2013] Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler hat Prof. Dr. Tobias Kollmann von der Universität Duisburg-Essen (UDE) in den neu geschaffenen Beirat „Junge Digitale Wirtschaft“ berufen. Der 42-Jährige ist Experte für E-Business und E-Entrepreneurship und beschäftigt sich vor allem mit Existenzgründungen in der Netzwirtschaft.

Dem Gremium, das jetzt erstmals tagte, gehören 24 Unternehmer und Wissenschaftler an. Künftig soll es die Bundesregierung zu neuen digitalen Technologien sowie zu Rahmenbedingungen für Internet-Startups beraten.

Weitere Informationen: http://bjdw.de/
Prof. Dr. Tobias Kollmann, Tel. 0201/183-2884, tobias.kollmann@uni-due.de


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Tobias Kollmann) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/pressebilder/startseitenbilder-sendeplatz1/bilder-startseite-2013/kollmann__tobias.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de