Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Aktuelle Studie zu Vorstellungen über Hochbegabung

Das Klischee vom „verrückten Genie“

[05.04.2016] Hochbegabgte sind nicht "verrückter" als der Rest der Menschheit, das zeigen viele Studien. „Dennoch hält sich hartnäckig das Klischee, dass Hochbegabte sozial schwierig und emotional labil sind", so die UDE-Psychologin Tanja Gabriele Baudson. In einer aktuellen Untersuchung ist sie der Frage nachgegangen, welche Stereotype die Deutschen über Hochbegabte haben, wie verbreitet sie sind und wovon es abhängt, welchem Stereotyp man anhängt.

Weitere Informationen: http://www.dgps.de/index.php?id=143&tx_ttnews[tt_news]=1706&cHash=e85290e319b2aa4e941ff9ed22d8faf5