Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Christian Lindner
Christian Lindner

Christian Lindner kommt am 18.3. an die UDE

Warum Deutschland bei der Energie ein Update braucht

[08.03.2017] Diese Frage rückt Christian Lindner (38) in den Mittelpunkt, wenn er als prominenter Gast am 18. März ab 13 Uhr an der UDE (Campus Duisburg, Neues Audimax) spricht und mit dem Publikum diskutiert. Es geht um das Thema „Energie der Zukunft – Gibt es in Deutschland genug Experten?“. Gastgeber ist die Fakultät für Physik mit dem internationalen Bachelor-/Masterstudiengang „Energy Science“.

Es geht u.a. um Energieversorgungskonzepte in der hochtechnisierten Gesellschaft, optimale Energieerzeugung, ressourcenschonende Nutzung und effiziente Speicherung. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Moderiert wird der Nachmittag von Dekan Prof. Dr. Michael Schreckenberg, Inhaber des Lehrstuhls für Physik von Transport und Verkehr. Co-Moderator ist Prof. Dr. Hendrik Härtig, aus der Didaktik der Physik. Im Anschluss ist ein Rundgang durch die Labore geplant.