Herzlich willkommen

auf der Seite des Instituts für Soziologie (IfS) an der Universität Duisburg-Essen.
Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Institut interessieren und sich über unser Profil informieren möchten.

Das Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen ist Teil der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften und zählt mit 16 Professuren und mehr als 50 Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten soziologischen Lehr- und Forschungseinrichtungen im deutschsprachigen Raum. Am IfS studieren derzeit rund 2.000 Studierende in unterschiedlichen Studiengängen.

Das IfS ist Teil eines dynamischen und innovativen Forschungsumfeldes an der im Jahr 2003 durch die Fuison zweier Hochschulstandoerte neu gegründete Universität Duisburg-Essen. Forschungsstarke Professuren, das Institut für Arbeit und Qualifikation und das Institut für Ostasienwissenschaften tragen dazu bei, dass das IfS national und international sowie in einer großen Breite von Forschungsfeldern hohes Ansehen genießt. Zusammen mit dem Institut für Politikwissenschaft, dem Käte-Hamburger-Kolleg zu globaler Kooperation, dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen und der Fakultät für Bildungswissenschaften bildet das IfS einen interdisziplinären Cluster in den Sozialwissenschaften, der nicht nur Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, sondern auch Studierende inspiriert. Darüber hinaus wird die Expertise des IFS auch von Praktikern unterschiedlicher gesellschaftspolitischer Akteure (z.B. Parteien, Gewerkschaften, Kommunen, usw.) als wichtige Orientierungsbasis geschätzt.

Wir hoffen, dass unsere Seiten die für Sie interessanten Informationen erhalten. Für Ihre weitergehenden Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.