Mentoring

Mentoring

Mentoring an der UDE

Mentoringprogramme wurden zunächst vor allem in großen Wirtschaftsunternehmen angeboten, zunehmend aber auch in anderen Organisationen wie z.B. Hochschulen. Zwar kann die konkrete Ausgestaltung und Zielsetzung unterschiedlich sein, doch handelt es sich immer um eine Beratungs- und Unterstützungsleistung.
An der Universität Duisburg-Essen wird den Studierenden im Rahmen des universitätsweiten Mentoring-Systems über den gesamten Studienverlauf eine systematische persönliche Beratung und Betreuung angeboten. Ziel ist es, Studierende im Verlauf ihres Studiums in ihren persönlichen, fachlichen und strategischen Kompetenzen so zu stärken und zu unterstützen, dass sie ihr Studium erfolgreich meistern.

Mentoring am Institut für Soziologie (IfS)

Am Institut für Soziologie (IfS) steht Ihnen als Ansprechpartnerin die Mentoring-Koordinatorin zur Verfügung. Neben der persönlichen Beratung vermittelt sie Kontakte zu unterschiedlichen Informations- und Beratungsangeboten des Instituts für Soziologie sowie zu weiteren Angeboten der Universität Duisburg-Essen, ebenso aber auch Kontakte zu Studierenden und Lehrenden.

Mentoring in der Studieneingangsphase

Da der Informations- und Orientierungsbedarf in der Studieneingangsphase besonders hoch ist, stellt das Gruppenmentoring, das im Rahmen der Lehrveranstaltungen Einführung in das Studium und die Arbeitstechniken der Soziologie angeboten wird, das Kernstück des Mentorings dar. Die Lehrenden dieser Veranstaltungen firmieren dabei als MentorInnen für StudienanfängerInnen und können von den Studierenden während des gesamten Studiums für alle Fragen rund um das Studium angesprochen werden.

Mentoring im weiteren Studienverlauf

Für die Studierenden der Soziologie werden während des gesamten Studienverlaufs außerdem spezielle Veranstaltungen angeboten, um das Studium erfolgreich zu meistern. Hierzu zählen beispielsweise Schulungen zur Textverarbeitung ebenso wie Mathekurse zur Vorbereitung auf Statistikveranstaltungen oder Einführungen in die fachspezifische Datenbankrecherche. Außerdem kann an einem Online-Lerntechnikkurs teilgenommen werden, um das eigene Zeit- und Lernmanagement zu optimieren. In Zusammenhang mit diesen Angeboten bestehen Kooperationen mit unterschiedlichen Einrichtungen der UDE wie z.B. dem Akademischen Beratungszentrum, der Schreibwerkstatt, der Universitätsbibliothek oder dem Zentrum für Information- und Mediendienste.
In der Studienabschlussphase nehmen Sie an Kolloquien teil. In kleinen Gruppen tauschen Sie sich regelmäßig über den Stand Ihrer Abschlussarbeit aus. Bei der Planung und Erstellung Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit erhalten Sie individuelle fachliche Unterstützung durch Ihre Dozierenden.

Mentoring, Berufsorientierung und Karriereplanung

Des Weiteren werden im Rahmen des Mentorings unterschiedliche Veranstaltungen zur Berufsorientierung und Karriereplanung angeboten, insbesondere der jährlich stattfindende Karrieretag des Instituts für Soziologie, der in Kooperation mit dem Praktikumsbüro durchgeführt wird. Hiermit möchten wir Sie bereits frühzeitig über unterschiedliche Berufsfelder und berufliche Perspektiven informieren und Sie bei der Karrieregestaltung, der Suche nach Praktika und dem Berufseinstieg unterstützen. Ferner werden spezielle Informationsveranstaltungen zum Auslandsstudium regelmäßig angeboten.

Damit Sie bestimmte Berufsfelder auch persönlich kennenlernen und berufliche Erfahrungen sammeln können, absolvieren Sie im Rahmen Ihres BA-Studiums ein Berufspraktikum und im Rahmen des MA Soziologie ein Forschungspraktikum.
 

Weitere Informationen zum Mentoring finden Sie hier.