Banner

Studiengang

Computational Mechanics (ISE)(M.Sc.)

Studienort

Campus Duisburg und Essen

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienbeginn

Wintersemester und Sommersemester

Studienabschluss

Master of Science in Computational Mechanics (M.Sc. CM)

Akkreditiert bis 30. September 2012 durch ASIIN

Beschreibung

Der Einsatz computergestützter Strategien zur Lösung praxisorientierter Problemstellungen hat in den letzten Jahrzehnten rasant zugenommen. Die damit verknüpften Anwendungsgebiete erweitern sich stetig und reichen von den Bauwissenschaften und Maschinenbaudisziplinen (Finite Element/Volumen Berechnung) bis zu Bereichen der Medizin (Biomechanik) und Biologie (Evolutionssimulationen). Grundlage dieser Entwicklung ist ein fundamentales Konzept, welches eine zuverlässige Analyse von Problemen auf der Basis komplexer kontinuumsmechanischer Modellbildung, numerischer Verfahren und experimenteller Techniken erlaubt. Dieses Konzept, welches unter dem Begriff „Computational Mechanics“ zusammengefasst werden kann, bildet also eine Vernetzung zwischen der experimentellen Wirklichkeit, der theoretischen Modellbildung und der numerischen Simulation.

nach oben

Studienverlauf

Studienplan

Auf der Studiengangsseite http://www.uni-due.de/computationalmechanics/StudyPlan_en.shtml
finden Sie Prüfungsordnung (Examination regulations), Modulhandbuch (Syllabus Book), und Studienverlaufspläne (Study Plan Overview) als download.

http://www.uni-due.de/ise/study/studyplan.shtml

Prüfungen/ECTS-Credits

Das Master-Studium umfasst 120 Credits. Davon entfallen 90 Credits auf die Fächer des Pflicht- und Wahlpflichtbereichs und 30 auf die Master-Arbeit. Alle Prüfungen sind studienbegleitend abzulegen. Abschließend ist eine Master-Arbeit (Bearbeitungszeit: 6 Monate) anzufertigen. Die studienbegleitenden Prüfungen sind zweimal wiederholbar. Die Master-Arbeit kann nur einmal wiederholt werden.

Informationsmaterial

Weitere Informationen auf der Webseite des Studiengangs:
www.uni-due.de/computationalmechanics

und auf der Webseite der ISE-Masterstudiengänge:
http://www.uni-due.de/ise/curriculum/master.shtml

nach oben

Zugang zum Studium

Zugangsvoraussetzungen

  • Abschluss eines Bachelor-Studiengangs des Studienprogramms ISE mit einer Gesamtnote von 2,5 und besser oder
  • Abschluss eines mindestens dreijährigen Studiums der Ingenieur-, Naturwissenschaften oder Informatik in der BRD mit einer Durchschnittsnote von 2,5 oder besser oder
  • ein vergleichbarer Abschluss mit einer Durchschnittsnote von mindestens 2,5. Die Anerkennung obliegt dem Prüfungsausschuss.

Zulassung

Bei Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen ist dieser Studiengang zulassungsfrei. Die Einschreibung erfolgt während der Einschreibungsfrist im Studierendensekretariat am Campus Essen oder Duisburg.

[Formulare und weitere Informationen]

Für nationale Studienbewerber gilt bis auf Weiteres: 
Nationale Studienbewerber für das ISE-Bachelor- oder ISE-Master-Programm holen bitte unter Vorlage ihrer Abitur-/ Bachelor- oder vergleichbaren Abschlusszeugnisse eine Bestätigung der u.a. besonderen Einschreibvoraussetzungen und Fremdsprachenkenntnisse beim ISE-Prüfungsausschuss ein. Diese Bescheinigung ist bei der Einschreibung vorzulegen.

ISE-Prüfungsausschuss
Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Gebäude BB 317
Oststr. 99, Duisburg

Studieninteressierte aus Nicht-EU-Ländern bewerben sich beim Akademischen Auslandsamt des Campus Essen bzw. Duisburg.

Besondere Einschreibungsvoraussetzungen

Es werden bei der Einschreibung ausreichende Kenntnisse der englischen und der deutschen Sprache vorausgesetzt.

Sprachkenntnisse

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die ihre Studienqualifikation an einer deutschsprachigen Einrichtung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder an einer gleichwertigen Einrichtung im Ausland erworben haben, werden zum Studium eines Studiengangs im Rahmen des Studienprogramms „ISE“ eingeschrieben, wenn sie englische Sprachkenntnisse im Umfang von mindestens fünf Jahren Schulunterricht oder gleichwertige Kenntnisse durch geeignete Dokumente nachweisen.

Studienbewerberinnen und Studienbewerber eines Bachelor-Studiengangs des Studienprogramms „ISE“, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder an einer gleichwertigen Einrichtung im Ausland erworben haben, werden zum Studium eines Bachelor-Studiengangs im Rahmen des Studienprogramms „ISE“ eingeschrieben, wenn sie

  1. Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens entsprechend der abgeschlossenen Niveaustufe A2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) nachweisen und  
  2. Kenntnisse der englischen Sprache a) mindestens entsprechend der abgeschlossenen Niveaustufe B1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), oder
    b) mindestens vom Niveau TOEFL 61 (Internet-based Test), oder
    c) mindestens vom Niveau TOEFL 173 (Computer-based Test) oder
    d) mindestens vom Niveau IELTS: Limited User, Band 4.0

durch entsprechende Zeugnisse nachweisen.

Die erforderlichen Sprachkenntnisse können alternativ durch Vorlage gleichwertiger Zeugnisse anderer Sprachschulen oder Testinstitute bzw. durch andere Nachweise, insbesondere Nutzung der Sprache im Heimatland als Umgangssprache oder als Sprache einer Bildungseinrichtung, nachgewiesen werden.

Die zugelassenen Studierenden müssen sich unmittelbar bei Studienbeginn Einstufungstests zur Feststellung ihrer Kenntnisse in der deutschen und in der englischen Sprache unterziehen. Vom Ergebnis des Einstufungstests hängt ab, welche Sprachkurse der oder die Studierende bis zum Erwerb der Niveaustufe B2 in der jeweiligen Sprache an der Universität Duisburg-Essen ablegen muss.

Studienbegleitende Auslandsaufenthalte

Für Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, ist ein Auslandsaufenthalt von drei bis sechs Monaten verpflichtend. 
Für Studierende, die diesen Auslandsaufenthalt bereits im Rahmen ihres ISE-Bachelor-Studiums absolviert haben, ist ein weiterer Auslandsaufenthalt optional (§ 9 PO).

nach oben

Berufspraktische Tätigkeiten

Pflicht

Es sind keine berufspraktischen Tätigkeiten nachzuweisen.

nach oben

Berufsmöglichkeiten/Arbeitsmarkt

Die Master-Studiengänge des Studienprogramms ISE führen im Rahmen des konsekutiv gestalteten Studienprogramms ISE zu einem zweiten berufsbefähigenden Abschluss, der die beruflichen Perspektiven, im Vergleich zum Bachelor-Abschluss, deutlich erweitert. Durch die Master-Prüfung wird festgestellt, ob sich die Studierenden die für den Übergang in die Berufspraxis notwendigen erweiterten Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Methoden angeeignet haben, ob sie umfassendere fachliche Zusammenhänge überblicken und die Fähigkeit besitzen, ingenieurwissenschaftliche Probleme im Bereich des jeweils gewählten Studiengangs zu analysieren sowie wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse zu ihrer Beschreibung oder Lösung selbständig zu erarbeiten und anzuwenden. Die bestandene Master-Prüfung erlaubt darüber hinaus die Zulassung zur Promotion und ermöglicht somit eine wissenschaftliche Laufbahn.

Informationssystem Studienwahl und Arbeitsmarkt [Isa]

nach oben

Kontakt und Beratung

Fakultät

Fakultät für Ingenieurwissenschaften am Campus Duisburg
[Seite der Fakultät]

Abteilung/Institut

Internetauftritt des Studienprogramms ISE

www.uni-due.de/ise 

Beratungseinrichtung der Fakultät

Support Centre

Das Support Centre for (Inter)national Engineering Students fungiert als zentrale Informations- und Beratungsstelle für alle Studierenden der Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Neben Information und Beratung zu studienorganisatorischen Fragen unterstützt das Support Centre u.a. bei der Wohnraumsuche, Orientierung am Studienort und der Vermittlung von Sprachkursen.

SG 119
Geibelstraße 41
47057 Duisburg
Tel.: +49 (0)203 379 3776
Fax: +49 (0)203 379 4370
E-mail: scies@uni-due.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10:00–16:00 Uhr

Fachberatung des Studiengangs (Lehrende)

Dr. Alexander Schwarz
Computational Mechanics
alexander.schwarz@uni-due.de
+49(0)201 / 183-2708
Campus Essen, V15 S06 D07
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

nach oben