Meldungen aus der UDE

© UDE

Prüfungen abgesagt

Vorlesungsstart verschoben

  • von Ulrike Bohnsack
  • 13.03.2020

Der Vorlesungsbeginn an der UDE wird vom 6. April auf den 20. April verschoben. Auch alle Klausuren ab dem 16. März sind zunächst ausgesetzt.

Sie sollen bis zum 20. April 2020 nachgeholt werden, ohne dass den Studierenden rechtliche Nachteile entstehen. Da sich die Lage um das Coronavirus sehr dynamisch entwickelt, kann es sein, dass die UDE kurzfristig weitere Maßnahmen treffen muss. Für ihre Entscheidungen steht sie im engen Kontakt mit den zuständigen Behörden des Landes und der Kommunen.

Den späteren Start haben alle Hochschulen im Land in Absprache mit dem NRW-Wissenschaftsministerium beschlossen, um Studierende und Beschäftigte vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Die Vorlesungszeit soll hingegen regulär am 17. Juli enden.

Auch ist der Lehrbetrieb an der UDE bis zum neuen Vorlesungsbeginn eingestellt. Das heißt: Alle Übungen, Tutorien, Seminare, Laborpraktika und weitere Veranstaltungsformen, die eine Anwesenheit erfordern, finden bis zum 20. April nicht statt. Anders ist es bei E-Learning-Modulen, die keine Präsenz voraussetzen.

Damit der Lehrbetrieb im Sommersemester mit so wenig Einschränkungen wie möglich laufen kann, wird die UDE nach dem 20. April vor allem auf Distance Learning-Formate und ein begleitetes Selbststudium setzen.

 

Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/de/covid-19/

 

Zurück