Meldungen aus der UDE

Blick in die Mechanischen Werkstätten am Campus Essen
© UDE/Frank Preuß

Nicht nur zum Studium an die UDE

Ausbildungsplatz Uni

  • von Cathrin Becker
  • 30.09.2020

Qualifikation an einer Universität mit sieben Buchstaben? Klar, ein Studium. Etwas mehr Zeichen, aber genauso richtig: Medientechnologie, Mechatronik, Fachinformatik. Insgesamt elf Ausbildungen bietet die UDE derzeit an und zählt damit zu einem der großen Ausbilder in der Region.

„Denkt man an eine Uni, denkt man an Studium und Lehre. Die wenigsten wissen, dass wir auch ausbilden“, so Christoph Strato vom Dezernat Personal und Organisation. 53 Auszubildende erlernen an der UDE gerade einen Beruf. Der Weg dahin unterscheidet sich nicht von dem in der Wirtschaft – bietet aber durchaus spannende Verbindungen zu Studium und Lehre. „Unsere Baustoffprüfer stehen mit den Ingenieuren zusammen im Massivbaulabor, die Chemielaboranten sind unerlässlich im Labor, unsere Industriemechaniker arbeiten in den Zentralen Wissenschaftlichen Werkstätten als Experten für Feingerätebau. Hier entsteht maßgeschneidert die Ausstattung, die später für die Forschung verwendet wird“, erklärt Stratos Kollegin Stefanie Krause.

Von Werkstätten bis Verwaltung

Neben Laboren und Werkstätten sind die Auszubildenden aber auch in der Verwaltung und kümmern sich als Kauffrau und Kaufmann um das Büromanagement und als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste um den reibungslosen Ablauf in der Unibibliothek. Während die Studierenden die Uni nach ihrem Abschluss verlassen, entscheiden sich viele Auszubildende nach der Lehre dazu, sich auf freie Stellen an der UDE zu bewerben.

Neuerdings bildet die UDE auch wieder in der Lagerlogistik aus: Auf einer Fläche von 1439 Quadratmetern werden Materialien, die überall an der UDE gebraucht werden, aufbewahrt. „Da ist alles dabei: Von Batterien und Briefumschlägen über Putzlappen bis zu Werkstoffen für die Werkstätten und aktuell natürlich Desinfektionsmittel“, sagt Leiter Jerome Brandherm. Wer ein gutes mathematisches Verständnis hat und organisieren kann, kann die neue Ausbildungsstelle im Herbst antreten.

Den Überblick zu behalten ist dabei die Aufgabe von Brandherm und seinen Mitarbeitenden. Die Aufgaben: Einkauf, Wareneingangskontrolle, das Warenwirtschaftssystem pflegen, Aufträge bearbeiten und schließlich verschicken und verladen. Klingt nach viel? Ist es auch, zumindest im Vergleich: „In Unternehmen sind Lagerlogistiker häufig nur für einen dieser Schritte zuständig, bei uns für alle.“

Im Bild:
Blick in die Mechanischen Werkstätten am Campus Essen.

Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/verwaltung/ausbildung/
Dezernat Personal & Organisation: Christoph Strato, Tel. 0201/18 3-7014, christoph.strato@uni-due.de; Stefanie Krause, Tel. 0201/183-2146, stefanie.krause@uni-due.de

 

Zurück

Ihre Ansprechpartner*innen

Ressort Presse
Stabsstelle des Rektorats
Hochschulmanagement und Kommunikation

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

www.uni-due.de/de/presse

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Regelmäßig erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).