Meldungen aus der UDE

Schmuckgrafik Schutzmaske
© pixabay.com

Schutz für Studierende und Beschäftigte

Maskenpflicht ausgeweitet

  • von Arne Rensing
  • 30.10.2020

English version

Das Wintersemester hat begonnen und neben vorwiegend onlinegestützten Lehrangeboten finden ausgewählte Veranstaltungen auch wieder in Präsenz statt. Dabei steht der Gesundheitsschutz für Studierende und Beschäftigte weiterhin an erster Stelle.

Aufgrund der aktuell stark steigenden Infektionszahlen hat das Rektorat jetzt die Ausweitung der bestehenden Maskenpflicht beschlossen: Ab dem 2. November sind Hochschulangehörige und Gäste verpflichtet, nicht nur auf den Verkehrsflächen und in besonderen Situationen, sondern grundsätzlich an der Universität eine Mund-Nase-Bedeckung (Maske) zu tragen.

Diese Vorgabe gilt für Studierende und Lehrende in Lehrveranstaltungen, für Vortragende und Teilnehmer*innen sonstiger Veranstaltungen, in Besprechungen, in allen Räumen sowie in Wartebereichen vor Gebäuden.

Auf eine Maske verzichtet werden kann am Arbeitsplatz, wenn dort die Vorgaben des Betrieblichen Maßnahmenkonzeptes eingehalten werden, bei Prüfungen, bei denen das entsprechende Hygienekonzept der UDE Anwendung findet und unter bestimmten Voraussetzungen im Laborbetrieb. Ausgenommen sind auch die Kinderbetreuungseinrichtungen der UDE.

Zurück

Ihre Ansprechpartner*innen

Ressort Presse
Stabsstelle des Rektorats
Hochschulmanagement und Kommunikation

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

www.uni-due.de/de/presse

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Regelmäßig erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).