Meldungen aus der UDE

© CCL-Produktinnovationen

German Design Award

Darius Zalzadeh nominiert

  • von Juliana Fischer
  • 19.08.2022

Darius Zalzadeh ist als Newcomer für den German Design Award in der Kategorie Industrial Product Design nominiert. Der Industriedesigner ist seit einem Jahr wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni und betreut das Co-Creation Lab für Produktinnovationen unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Giese.

Die Nominierung für die internationale Auszeichnung ist für Zalzadeh etwas ganz Besonderes. Schließlich erfolgt sie nur auf Vorschlag einer Fachjury, darunter Mitglieder des Rats für Formgebung. „So eine Anerkennung für seine Arbeit bekommt man nicht jeden Tag“, freut sich der Diplom-Designer. Bei der Produktion seiner Entwürfe setzt Zalzadeh seit über zehn Jahren auf das 3D-Druckverfahren. Ein von ihm mittels additiver Fertigung hergestelltes Stuhlmodell wurde sogar in die Kollektion des bekannten Vitra Design Museums aufgenommen.

Im Co-Creation Lab am Campus Essen unterstützt Zalzadeh mit einem dreiköpfigen und interdisziplinären Team Gründungsinteressierte bei der Weiterentwicklung ihrer Ideen mit Rat und Technik. „Am Lab können alle Mitglieder der UDE, egal ob Student:in, Reinigungskraft oder Professor:in, mit einer innovativen Idee unentgeltlich Unterstützung erhalten“, erklärt der Industriedesigner. Man benötige lediglich eine Idee oder eine Skizze, aus der eine dreidimensionale Datei und anschließend ein Prototyp erstellt werden könne. Im Labor steht eine Vielzahl an unterschiedlichen 3D-Druckverfahren zur Verfügung, die eine große Bandbreite an Produkten ermöglichen.

Die UDE drückt Darius Zalzadeh für den German Design Award die Daumen.

 

Weitere Informationen:

https://www.uni-due.de/chemie/akgiese/ccl_home.php

Dipl.-Des. Darius Zalzadeh, Co-Creation Lab für Produktinnovationen, Tel. 0201/18 3-3937, darius.zalzadeh@uni-due.de

Zurück