Kurzgesagt! 30-Minuten-Recherchetipps für eine bessere Hausarbeit

👉 Die Note Ihrer Hausarbeit hängt stark davon ab, welche Literatur verwendet wird. 😉

Ohne Anmeldung, freier Zugang, regelmäßig ab Januar 2021

Die Online-Seminare finden ab Januar 2021 in lockerer Abfolge statt.

Sie greifen vor allem Themen rund um die Literaturrecherche auf, denn die zitierte Literatur ist DAS Fundament Ihrer Hausarbeit – jedoch werfen wir auch dann und wann einen Blick über den Tellerrand.

Sie benötigen eine Übersicht des vorhandenen Wissens – ABER wissen nicht wo und wie es zu finden ist?

Leitfragen:

Gibt es besondere Suchmaschinen für wissenschaftliche Literatur?
Welche bibliografischen Datenbanken gibt es für mein Studienfach?
Erfüllt die Literatur, die ich gefunden habe, wissenschaftliche Standards?

Auf diese und viele andere Fragen rund um die wissenschaftliche Recherche wollen wir Antworten geben.

Nach einem jeweils rund 30-Minuten-Input, der vor allem aus Live-Demonstrationen der empfohlenen Recherche-Instrumente besteht, ist Zeit für Fragen und Austausch.

Themen & Termine der „Kurzgesagt!“- Seminare:

07.01.2021, 11:00 Uhr

Wikipedia

Nur mal eben nachgeschaut?

Mehr lesen

14.01.2021, 11:30 Uhr

Primo

Hier beginnt jede Recherche!

Mehr lesen

20.01.2021, 09:00 Uhr

Geschichte in Fachdatenbanken recherchieren

Mehr lesen

28.01.2021, 14:00 Uhr

Primo

Hier beginnt jede Recherche!

Mehr lesen

01.02.2021, 14:00 Uhr

Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen

Mit und ohne Hilfe der Bib

04.02.2021, 16:00 Uhr

Die passenden Statistiken finden

09.02.2021, 15:00 Uhr

Scopus

Wer zitiert wen?

11.02.2021, 16:00 Uhr

Gute vs. schlechte Quelle

16.02.2021, 09:00 Uhr

WiSo

Wi(e)so Fachdatenbank für
Wirtschaft?
Weil Primo oft nicht reicht!

03.03.2021, 13:00 Uhr

Web of Science

Das traditionsreichste "Netz der Wissenschaften"

15.03.2021, 15:00 Uhr

Open Education

Recherche in OER-Portalen

19.03.2021, 11:00 Uhr

Google Scholar

Wissenschaftlich googlen?

Die Terminliste wird laufend ergänzt, also lohnt es sich, ab und zu vorbeizuschauen.

Die Schulungen finden über die Plattform ZOOM statt. Eine Anleitung dafür finden Sie auf den Webseiten des ZIM.

Zum Zoom-Kursraum