Sicherheitsbeauftragte

Unterstützung für den Arbeitgeber

Die Sicherheitsbeauftragten

Die Sicherheitsbeauftragten unterstützen die Führungskräfte bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten, insbesondere überzeugen sie sich vom Vorhandensein und der ordnungsgemäßen Benutzung der vorgeschriebenen Schutzeinrichtungen und persönlichen Schutzausrüstungen und machen auf Unfall- und Gesundheitsgefahren für die Mitarbeiter aufmerksam. Die Sicherheitsbeauftragten sind unmittelbar vor Ort und erste, kollegiale Ansprechpartner für alle Beschäftigten in Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Sie sind in ihrer Funktion ausschließlich ehrenamtlich tätig und können in keinem Fall die beratende Funktion einer Fachkraft für Arbeitssicherheit oder eines Betriebsarztes ersetzen, sollten aber eng mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit und dem Betriebsarzt zusammenwirken.

Sollten auch Sie sich für die Aufgabe als Sicherheitsbeauftragter interessieren, wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle für Arbeitssicherheit und Umweltschutz oder die Fachkräfte für Arbeitssicherheit.