© Wellnhofer Designs - stock.adobe.com

Termine vom 21. bis 30. April

Was ist an der Uni los?

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 19.04.2023

Um Zukunftsfragen drehen sich nächste Woche an der UDE mehrere Veranstaltungen: Wie möchten wir uns etwa künftig fortbewegen? Wie lernen wir einen besseren Umgang mit dem Klima? Und auch der Girls' und Boys' Day soll Jugendlichen bei der Planung ihres Berufslebens helfen. Zudem gibt’s Veranstaltungen zur chinesischen Sprache und über Lehrfilme. Einige finden vor Ort in Duisburg oder Essen statt, andere online.

Freitag, 21. April bis Sonntag, 23. April, jeweils 17 bis 18 Uhr
An einem Wochenende von der Geschäftsidee zum eigenen Start-up: Wer sie zum Leben erwecken möchte und potenzielle Mitgründer:innen sucht, trifft sich bei den Start-up Olympics. UDE-Angehörige zahlen mit dem Rabatt-Code „GUIDE-UDE“ für die Teilnahme 9 statt 29 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tickets und Infos: www.startupolympics.

Montag, 24. April, 19 bis 21 Uhr
Wer Plaudern auf Chinesisch spannend findet, kann es im Sprachcafé Lingua des Studierendwerks Essen-Duisburg üben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Campus Essen, Gelbe Cafete, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 25. April, 20 Uhr
Sie berichten über die Entstehung des Lebens, wie Technik funktioniert oder in Unternehmen gearbeitet wird: Lehrfilme. Der Literatur- und Medienwissenschaftler Florian Fuchs, PhD (FU Berlin) zeigt in der Reihe Falsche Filme des Kulturwissenschaftlichen Instituts Metropole Ruhr Essen, was sie bei Menschen bewirken können. Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Straße 2, 45128 Essen. Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Mittwoch, 26. April, 13:15 bis 14 Uhr
Wie wir uns in Städten künftig fortbewegen, analysiert Prof. Dr. Pedro Marrón im Vortrag „The Future of Mobility: Embedded Technologies for Smart Cities“. Der Wirtschaftswissenschaftler eröffnet mit dem Vortrag die Kleine Form fürs aktuelle Semester. Campus Essen, Bibliothekssaal, R09 T00 K18, Universitätsstraße 9. Die Veranstaltung wird zugleich gestreamt: https://www.uni-due.de/kleine-form/.

Donnerstag, 27. April, 9 bis 12 Uhr
Ob jemand weiblich oder männlich ist, sollte nicht über die Berufswahl entscheiden. Beim Girls’ Day am Campus Duisburg bekommen 9.- und 10.-Klässlerinnen Einblicke in die MINT-Bereiche; die Jungs hingegen erfahren beim Boys’ Day am Campus Essen mehr über geisteswissenschaftliche Studiengänge. Noch bis zum 20. April steht die Anmeldung offen: https://www.uni-due.de/schuelerinnenprogramme/boysday/ und https://www.uni-due.de/schuelerinnenprogramme/girlsday/.

Donnerstag, 27. April, 16 Uhr
Der Klimawandel trifft uns alle. Wie sich notwendige Veränderungen lernen und lehren lassen, erläutert Prof. Dr. Wolfgang Stark (Steinbeis-Zentrum Innovation and Sustainable Leadership, ISL) in der Ringvorlesung „Ich wandle mich! Das Klima und unser Leben im Ruhrgebiet 2030“. Die Gruppe ude4future hat sie organisiert. Mehr Infos: ude4future-ringvorlesung@uni-due.de; Anmeldung: www.uni-due.de/ude4future.org/ringvorlesung/. Campus Duisburg, NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ), Carl-Benz-Straße 199.

Sonntag, 30. April, 16:30 bis 18 Uhr
Wie schönes Schreiben funktioniert, erfahren Jugendliche ab 12 Jahren in der Veranstaltung Kalligraphie des Konfuzius-Institutes Metropole Ruhr. Sie lernen unter anderem, wie die chinesische Regelschrift funktioniert sowie verschiedene Striche und Schriftzeichen. Teilnahme: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Anmeldung: https://konfuzius-institut-ruhr.de/veranstaltung/kalligraphie-workshop-i-termine-maerz-april-mai-altersempfehlung-ab-12-jahren-2/. Konfuzius-Institut, Bismarckstraße 120, 47057 Duisburg.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 9-1487, alexandra.niessen@uni-due.de

Zurück
-------------------------
Post-Views: 7328