Bisherige Preisträgerinnen & Preisträger

Banner

Preisträger/innen ab 1985 Gottschalk-Diederich-Baedecker-Preis

2017 - Habilitation

2016 - Habilitation

2015 – Habilitation

2014 – Habilitation

2013 – Habilitationen

2012 – Habilitation

2011 – Habilitation

2010 – Juniorprofessur

2009 – Habilitation

2008 – Habilitation

2007 – Habilitation

2006 – Habilitation

2005 – Habilitation

  • PD Dr. Sven Lübeck / FB Physik
    „Universal scaling behavior of non-equilibrium phase transitions“

2004 – Dissertationen

  • Dr. Britta Leven / FAK - Physik
    „Magnetowiderstand und Ummagnetisierungsprozesse in einzelnen nanostrukturierten magnetischen Leiterbahnen“
  • Dr. Andreas Heßelmann / FB Chemie
    „Die Berechnung von intermolekularen Wechselwirkungsbeiträgen mit Dichtefunktional- und Brueckner-Coupled-Cluster-Methoden“

2003 – Habilitation

2002 – Habilitation

  • Dr. Alexander Schmitt / FB 6 - Mathematik
    „Universelle Konstruktionen für Modulräume dekorierter Vektorbündel über Kurven“

2001 – Habilitation

  • Dr. Monika Mazik / FB 8 - Chemie
    „Studien zur molekularen Erkennung von Kohlenhydraten und zu neuen selbstorganisierenden Systemen“

2000 – Habilitation

  • Dr. Uwe Czarnetzki / FB 7 - Physik
    „Anwendung ausgewählter Methoden der nicht linearen Optik zur Plasmadiagnostik“

1999 – Habilitation

  • Dr. Gerhard Schellmann / FB 9 - Bio- und Geowissenschaften
    „Jungkänozoische Landschaftsgeschichte Patagoniens (Argentinien) – Andine Vorlandsvergletscherung, Talententwicklung und marine Terrassen“

1998 – Habilitation

  • Dr. Jens Eggers / FB 7 - Physik
    „Tropfenbildung“

1997 – Preisteilung

  • 1. Habilitation
    Dr. Stefan Müller-Stach / FB 6 - Mathematik
    „Indecomposable Motivic Cohomology Classes on Algebraic Surfaces“
  • 2. Habilitation
    Dr. Volkmar Welker / FB 6 - Mathematik
    „Partition Lattices, Group Actions on Subspace Arrangements &  Combinatorics of Discriminants“

1996 – Dissertation

  • Dr.-Ing. Karl Engel / FB 12 - Maschinenwesen
    „Numerische Simulation der instationären Strömung in Turbomaschinenkomponenten“

1995 – Dissertation

  • Dr. Helge Thorsten Lumbsch / FB 9 - Bio- und Geowissenschaften
    „Die Lecanora subfusca-Gruppe in Australasien“

1994 – Preisteilung:

  • 1. Habilitation
    Dr. Victor V. Batyrev / FB 6 - Mathematik

    „Hodge Theory of Hupersurfaces in Toric Varieties and Recent Development in Quantum Physics“
  • 2. Habilitation
    Dr. Gert-Ludwig Ingold / FB 7 - Physik
    „Ladungseffekte in ultrakleinen Tunnelkontakten“

1993 – Dissertation

  • Dr. Ulrich Simon / FB 8 - Chemie
    „Untersuchung der elektronischen Quanteneigenschaften stabilisierter Metallcluster mittels Impedanzspektroskopie“

1992 – Dissertation

  • Dr. Waldemar Brett / FB 8 - Chemie
    „Polycyelische Aromaten mit anellierten Thiopenen - Elektronische Struktur und Röntgenstrukturanalysen“

1991 – Dissertation

  • Dr. Claudia Böttinger / FB 6 - Mathematik
    „Representations of partially ordered sets over commutative rings for applications in abelian groups“

1990 – Habilitation

  • Dr.-Ing. Wolfgang Ehlers / FB 10 - Bauwesen
    „Poröse Medien - ein kontinuumsmechanisches Modell auf Basis der  Mischungstheorie“

1989 – Habilitation

  • Dr. Manfred Droste / FB 6 - Mathematik
    „Symmetrieverhalten von geordneten Strukturen und Blackwellschen Meßräumen“

1988 – Dissertation

  • Dr. Lutz Hecht / FB 8 - Chemie
    „Zur Beobachtung von Intensitäts-Differenzen bei der Raman-Streuung zirkular polarisierten Lichtes durch enantiomorphe Kristalle - Untersuchung isotroper Einkristalle des Natriumchlorats –“

1987 – Habilitation

  • Dr. Rainer Dahlhaus / FB 6 - Mathematik
    „Data Tapers in Time Series Analysis“

1986 – Dissertation

  • Dr. Mechtild Geyer / FB 9 - Botanisches Institut
    "Hochdruck-Flüssigkeits-Chromatographie (HPLC) von Flechten- Sekundärstoffen"

1985 – Habilitation

  • Dr. Axel Schenzle / FB 7 - Physik
    „Multiplikative Stochastic Precesses in Physics and Chemistry“