Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Hafenmodell
Hafenmodell

UDE-Projekt erforscht Automatisierung von Containerhäfen

Logistik mit Lego

[17.02.2010] Auf den ersten Blick ist es eine bunte Kombination von Legosteinen, auf den zweiten die durchdachte Miniaturausgabe eines echten Hafens: Am Institut für Informatik und Wirtschaftsinformatik der Uni Duisburg-Essen erforschen Studierende die Automatisierung von Abläufen bei der Verladung von Containern. Sie haben dafür einen kompletten Hafen mit Ladebrücke, Transportfahrzeugen und Hochregallager aus Legobausteinen, Holz und ein wenig Farbe nachgebaut.

Alle Fahrzeuge sind mit intelligenten Legosteinen versehen, die in einem großen Verbund mit Computern untereinander kommunizieren und sich koordinieren, um den Transport von Containern optimal abzuwickeln. Denn an modernen Umschlagplätzen zählt jede Minute. Es geht vor allem darum, die Ladezeiten und -wege zu verkürzen, sowie die Hafensteuerung im Bedarfsfall schnell an veränderte Rahmenbedingungen anzupassen. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für weitere studentische Arbeiten und Forschungsprojekte im Institut.

Als Basis für ihre Forschungsarbeiten nutzen die Studierenden eine serviceorientierte Technologie, die sich bereits in vielen Anwendungen bewährt hat, beispielsweise im Internethandel. „Die besondere Herausforderung besteht darin, vorhandene Technologien auf die intelligenten Legobausteine zu übertragen. Im Gegensatz zu haushaltsüblichen Computern verfügen die Steine zwar nur über eine sehr beschränkte Leistungsfähigkeit, sie sind dennoch vergleichbar mit industriellen Anwendungen“, erläutert Projektkoordinator Dr. Kim Lauenroth.

Am 26. Februar präsentieren die Studierenden ihre Arbeit von 14 bis 16 Uhr im Altbau der Schützenbahn 70 im Raum SA 202. Weitere Informationen, sowie Bild- und Videomaterial sind verfügbar unter: http://soaharbor.blogspot.com/

Weitere Informationen: Dr. Kim Lauenroth, Tel. 0201/183-4654, kim.lauenroth@sse.uni-due.de

Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Hafenmodell) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2010/bilderpressemitteilungen/hafenmodell.jpg"