Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE baut Kooperation mit SAP University Alliances aus

Online-Kurse mit SAP-Zertifizierung

[08.03.2010] Zu einer Erfolgsgeschichte hat sich das Online-Programm „erp4students“ entwickelt, das der Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Produktionsunternehmen der Uni Duisburg-Essen (UDE) seit 2006 gemeinsam mit der SAP University Alliances anbietet. Und es wird weiter ausgebaut: Teilnehmen können nun nicht mehr nur Studierende aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Auch Großbritannien und Irland gehören seit diesem Jahr zum Kreis der Länder, denen die deutsch- und englischsprachigen Online-Schulungen zu Produkten des internationalen Softwareanbieters SAP offen stehen.

„Über 3700 Teilnehmer haben seit Beginn der Kooperation mit der SAP University Alliances unsere Kurse besucht“, freut sich Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Heimo Adelsberger über den Erfolg. „Weil die Nachfrage mit jedem Semester steigt, haben wir unser Angebot, das zeit- und ortsunabhängig belegt werden kann, erneut ausgeweitet.“

In den praxisorientierten E-Learning-Kursen lernen die Studierenden anhand von Fallstudien und erwerben Kompetenzen, die über reines Anwendungswissen hinausgehen. Im kommenden Semester können sie sich zur SAP-Software Enterprise Resource Planning (SAP ERP), Customer Relationship Management (SAP CRM), Release 7.0, ABAP-Programmierung sowie Business Intelligence (SAP BI) schulen lassen und sich dabei auf die SAP Beraterzertifizierung vorbereiten. Im zentralen Kurs „Integrierte Geschäftsprozesse mit SAP ERP (TERP10)“, kann direkt anschließend sogar die SAP Beraterzertifizierungsprüfung (C_TERP10_05) zu Sonderkonditionen an den Standorten Essen, Berlin, Nürnberg, Wien und ‘s-Hertogenbosch (Niederlande) abgelegt werden.

Anmeldungen, Termine und weitere Informationen unter http://sap.wip.uni-due.de oder bei Pouyan Khatami, Tel. 0201/183-4608, erp-zusatzkurse@icb.uni-due.de.