Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Christian Stockmann. Foto:UDE-Pressestelle©
Prof. Dr. Christian Stockmann. Foto:UDE-Pressestelle©

Neu an der Uni

Prof. Dr. Christian Stockmann

[09.03.2010] Neu an der Universität Duisburg-Essen (UDE) ist Prof. Dr. med. Christian Stockmann (32). Er hat zum Wintersemester die Juniorprofessur für Molekulare Physiologie am Institut für Physiologie übernommen.

Nach dem Physikum an der Marburger Universität wechselte Stockmann 2000 an die UDE und legte dort 2005 sein drittes Staatsexamen ab. Zuvor hatten ihn Forschungsaufenthalte nach Japan und Spanien geführt. 2006 wurde er am Institut für Physiologie des Universitätsklinikums Essen promoviert. Anschließend ging er als Post-Doc an die University of California San Diego, Division of Biological Sciences - gefördert unter anderem durch ein Auslandsstipendium der DFG. Im März 2009 kehrte er mit einem Rückkehrstipendium der DFG in der Tasche nach Deutschland und letztendlich auch nach Essen zurück.

Unter anderem wird Stockmann am Institut für Physiologie der Uni-Klinik Essen eine Arbeitsgruppe leiten, die sich mit dem Prozess der Gefäßneubildung bei Krebserkrankungen oder chronisch entzündlichen Erkrankungen befasst. Schwerpunkt der Forschung ist es herauszufinden, welchen Einfluss die Zellen des angeborenen Immunsystems auf die Neubildung von Gefäßen im Verlauf verschiedener Krankheitsbilder haben.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Christian Stockmann, christian.stockmann@uni-due.de, Tel. 0201/723-4627

Redaktion: Ulrike Eichweber, 0203/379-2461


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Christian Stockmann. Foto:UDE-Pressestelle©) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2010/bilderpressemitteilungen/stockmann_christian_2010_a_klein.jpg"