Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Neues Studium generale-Programm

Musik, Magnetismus, Menschenbild

[15.04.2010] Den Wissendurst stillen und Musik genießen – diese einmalige Kombination verspricht das „Studium generale“. Das öffentliche Semesterprogramm der Universität Duisburg-Essen (UDE)
ermöglicht einen spannenden Dialog zwischen den einzelnen Fachdisziplinen und vermittelt Einblicke in verschiedenste Arbeitsbereiche. Ein musikalisches Begleitprogramm aus Jazz-, Big-Band- und Klassik-Konzerten rundet das Angebot ab.

Kurioses und Unterhaltsames

Auch 2010 ist das Spektrum der Lehrveranstaltungen groß: Auf dem Essener Campus wird der bewährte Vortragsklassiker „Die kleine Form“ angeboten, das „Uni-Colleg“ lädt auf den Duisburger Campus ein. Die Besucher erfahren allerhand Wissenswertes: Welche magnetische Ausrichtung Rinder und Hirsche beim Grasen oder Ruhen bevorzugen, was Mathematiker machen und ob möglicherweise eine zweite Erde existiert, sind einige der unterhaltsamen und mitunter kuriosen Fragestellungen.

Ein Muss ist der Besuch des Medizinisch-Philosophischen interdisziplinären Seminars, das sich mit dem Homo sapiens in der modernen Welt und dem evolutionsbiologischen Menschenbild befasst.

Konzerte vor imposanter Industriekulisse

Mit einigen Höhepunkten wartet auch das musikalische Begleitprogramm auf: Das Klavierduo Kareev spielt sein Werk „Musik und Lyrik“, das Orchester und der Chor der UDE musizieren mit der Jungen Sinfonie Salzburg vor der imposanten Kulisse der Zeche Zollverein und die Big Band liefert jazzige Unterhaltung vom ersten bis zum letzten Takt.

Den Anfang von „Studium generale & Musik in der Uni“ macht eine –
zur aktuellen Griechenland-Krise passende – Vorlesung am Montag, 19. April, um 14 Uhr. Dann spricht Professor Dr. Ansgar Belke im Glaspavillon über die „Wirtschaftliche Entwicklung unter dem Aspekt der Staatsverschuldung“. Die Wissenschaftsnacht am 24. September bildet schließlich den Abschluss der Veranstaltungsreihe.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/studiumgenerale

Redaktion: Kristina Belka, Tel. 0203/379-1489