Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Uni-Colleg-Vortrag am 9. Juni

Chancen und Grenzen von Windkraft

[01.06.2010] „Können wir mit Windkraft unsere Energieprobleme lösen?“ Dieser Frage geht am Mittwoch, 9. Juni, Prof. Dr. István Erlich nach. Der Experte für Elektrische Anlagen und Netze beginnt seinen Vortrag im Rahmen des Uni-Collegs um 19.30 Uhr, im Hörsaal MD 162, Campus Duisburg.

Gegenwärtig beträgt die installierte Leistung der Windgeneratoren in Deutschland ca. 25 Gigawatt. Diese können aber kaum voll genutzt werden, weil wetterabhängig mal zu viel, mal zu wenig Windenergie erzeugt wird, so dass der Transport und sogar der Verbrauch Probleme bereiten. Professor Erlich analysiert in seinem Vortrag das Windpotenzial in Deutschland sowie weltweit, er stellt technologische Entwicklungen vor und zeigt, welche Veränderungen in der elektrischen Energieversorgung notwendig sind, um den Anteil der Windenergie an der Stromerzeugung weiter zu steigern.