Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Uni-Termine vom 29. Juni bis zum 9. Juli

Was ist an der Uni los?

[25.06.2010] Dienstag, 29. Juni, 16 bis 18 Uhr:
„Weltbildpluralismus tolerieren?“. Diese Frage beantwortet Dr. Vanessa Albus in der Ringvorlesung „Toleranz – Bildung – Religion“ und erläutert die philosophische Bildung am Lernort Schule. Campus Essen, R12 S00 H12, Universitätsstraße.

Dienstag, 29. Juni, 18 bis 21 Uhr:
Beim dritten "Meet & Greet-Tag" des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship treffen sich interessierte Gründer, die im E-Business aktiv werden möchten oder bereits eine Geschäftsidee umsetzen, zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch. Anmeldung bis zum 22. Juni unter http://www.netstart.de/index.php?id=meet-and-greet. Die Veranstaltung steht sowohl Studierenden und Absolventen der UDE als auch Externen offen. Essen, Restaurant Lorenz, Rüttenscheider Straße 187.

Dienstag, 29. Juni, 18 bis 20 Uhr:
„Was man aus Tempus und Aspekt über Sprachverarbeitungsprozesse lernen kann“ erklärt Prof. Dr. Michiel van Lambalgen (Universität Amsterdam) im Linguistischen Kolloquium. Campus Essen, Raum R12 S03 H20, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 29. Juni, 18.15 bis 19.30 Uhr:
„Der Tod – Ende oder Hoffnung?“, fragt Prof. Dr. Georg Scherer im Studium generale-Seminar. Universitätsklinikum Essen, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

Mittwoch, 30. Juni, 13.15 bis 14 Uhr:
In der Reihe „Die kleine Form“ geht es um „Fülle“ als Gottesbegriff. Der Referent ist Prof. Dr. Ralf Miggelbrink. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 30. Juni, 16 bis 18 Uhr:
„Wie unser Genmolekül so lange lebt“ erläutert Prof. Dr. Thomas Carell (LMU München)in der GDCh-Veranstaltung. Campus Essen, S07 S00 D07, Universitätsstraße.

Mittwoch, 30. Juni, 16 Uhr:
Im Historischen Kolloquium geht es um die Afrikaforschung im 19. Jahrhundert und den Wissenschaftler Heinrich Barth. Den Vortrag hält Dr. Sabine Vosskamp. Campus Essen, R12 V05 D81, Universitätsstraße.

Mittwoch, 30. Juni, 18 Uhr:
„Die gesunde Stadt“ beschreiben Dr. Susanne Moebus, Dr. Minh-Chau Tran und Prof. Dr. Fabian Kessl in der interdisziplinären Ringvorlesung „Herausforderung Metropole“. Campus Essen, Audimax, Experimentierhörsaal, Segerothstraße.

Mittwoch, 30. Juni, 18 Uhr:
Um das evolutionsbiologische Menschenbild geht es im Studium generale. Es referiert Prof. Dr. Dr. Herbert Schriefers. Universitätsklinikum Essen, Hörsaal 2 in der Institutsgruppe I, Hufelandstraße 55.

Mittwoch, 30. Juni, 18 bis 20 Uhr:
„Die Funktion von Lob und Tadel in Aristoteles‘ Praktischer Philosophie“ lautet das Thema im Philosophischen Kolloquium. Es spricht Prof. Dr. Friedemann Buddensiek (Universität Frankfurt). Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 30. Juni, 19.30 Uhr:
Im Uni-Colleg geht es um den Übergang zur Elektromobilität. Prof. Dr. Heike Proff fragt, wie sich die Wertschöpfung verändert und wie diese in Deutschland bleiben kann. Campus Duisburg, Hörsaal MD 162, Ebene 1, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

Mittwoch, 30. Juni, 20 Uhr:
Herta Müllers Buch „Atemschaukel“ ist Thema im „Gespräch über Bücher“. Zu Gast bei Prof. Dr. Ursula Renner-Henke und Dr. Johannes Lehmann ist Dr. Heinrich Bosse (Universität Freiburg). Essen, Zentralbibliothek Essen (Gildehof), Hollestraße 3.

Mittwoch, 30. Juni, 20 Uhr:
Florian Ziemen, 2. Kapellmeister des Aalto-Theaters, präsentiert das Konzert des Essener Studentenorchesters mit bekannten Opernarien und einer Sinfonie von Robert Schumann. Essen, Ev. Kirche am Heierbusch, Meisenburgstraße 80-82.

Donnerstag, 1. Juli, 12 bis 14 Uhr:
Über „Berufsbildungspolitik in Deutschland – aktuelle Herausforderungen und Perspektiven“ spricht Ulla Borchert (MdB und Vorsitzende des Ausschusses für Bildung Forschung und Technikfolgeabschätzung des Deutschen Bundestages). Campus Essen, S05 T00 B71, Universitätsstraße.

Donnerstag, 1. Juli, 18 bis 20 Uhr:
Die Frage nach der Bedeutung der so genannten „kleinen" Parteien im Fünfparteiensystem und bei der Koalitionsbildung ist das Thema der öffentlichen Podiumsdiskussion mit Politikern des Landtags. Arndt Klocke (MdL, Grüne NRW), Marcel Hafke (MdL, FDP NRW) und Rüdiger Sagel (MdL, Linke NRW) treffen als Vertreter ihrer Parteien aufeinander. Die Moderation hat Stefan Raue vom ZDF. Campus Duisburg, NRW School of Governance, LS 105, Lotharstraße 53.

Donnerstag, 1. Juli, 18 bis 22 Uhr:
Kurz vor Bewerbungsschluss öffnet die Studienberatung des Akademischen Beratungs-Zentrum (ABZ) ihre Türen für einen „Langen Abend der Studienberatung“. Abiturienten, deren Eltern und Studierende können sich an diesem Abend bis 22 Uhr über das Studienangebot der UDE informieren. Campus Duisburg, SG 135 (Aula Geibelstraße) und Campus Essen, ABZ-Foyer (T02 S00 L-Bereich)

Donnerstag, 1. Juli, 20 Uhr:
Das Klavierduo Annette und Atanas Kareev spielen beim Podiumskonzert „Musik & Lyrik“ Werke von Infante, Schostakowitsch und Wladigueroff. Campus Essen, Audimax, Segerothstraße.

Freitag, 2. Juli, 14 Uhr:
Im ISMT-Kolloquium spricht Hans-Jürgen Heinke (SVA GmbH, Potsdam) über „Kavitation: Ein Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt in der SVA-Potsdam“. Der Vortrag wird per Videokonferenz übertragen. Campus Duisburg, BK 009, Bismarckstraße 69.

Sonntag, 4. Juli, 20 Uhr:
Florian Ziemen, 2. Kapellmeister des Aalto-Theaters, präsentiert das Konzert des Essener Studentenorchesters mit bekannten Opernarien und einer Sinfonie von Robert Schumann. Essen, Ev. Erlöserkirche, Goethestraße 1.

Montag, 5. Juli, 14 bis 16 Uhr:
Im Literaturcafé mit Gerasimos Romanos geht es um die Macht der Allegorie in der Sprache. Vorgestellt werden Sprichwörter und Redewendungen aus verschiedenen Sprachräumen. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Montag, 5. Juli, 18 bis 20 Uhr:
Dr. Matthias Wille (Universität Köln) erläutert „Kants Metaphysikkritik am Logischen Empirismus“ im Philosophischen Kolloquium. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Dienstag, 6. Juli, 16 bis 18 Uhr:
„Seinsgememeinschaft vs. Glaubensgemeinschaft. Eine jüdische Perspektive“ lautet der Vortrag in der Ringvorlesung „Toleranz – Bildung – Religion“. Referentin ist Dr. Edna Brocke (Alte Synagoge, Essen). Campus Essen, R12 S00 H12, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 6. Juli, 18 Uhr:
Scientist in Residence, Prof. Dr. Rudolf Jaenisch (Massachusetts Institute of Technology), hält seinen Festvortrag zum Thema „Stammzellen, Reprogrammieren und Therapie: Illusion oder Realität?“. Campus Essen, Audimax, Segerothstraße.

Dienstag, 6. Juli, 18.15 Uhr:
Im Studium generale-Seminar geht es um „Kult & Kultur in der Medizin“. Prof. Dr. Manfred Blank spricht über Homöopathie als Weltanschauung. Universitätsklinikum Essen, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

Mittwoch, 7. Juli, 15 Uhr:
Beim Festkolloquium für Prof. Dr. Roland Boese halten die Professoren Dr. Gautam Radhakrishna Desiraju (University of Bangalore, Indien) und Dr. Andrzej Katrusiak (University of Poznan, Polen) ihre Vorträge über “Crystal Engineering: Retrospect and Prospect” sowie “Unlimited walk through thermodynamic space”. Campus Essen, S07 S00 D07, Universitätsstraße.

Mittwoch, 7. Juli, 16 bis 18 Uhr:
„Journalismus transnational. Deutsche Auslandskorrespondenten im 19. Jahrhundert“ lautet das Thema im Kolloquium des Historischen Instituts. Referentin ist Sonja Hillerich. Campus Essen, R12 Vo5 D81, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 7. Juli, 18 Uhr:
Über altersgerechte Wohnquartiergestaltung („WohnQuartier4“) sprechen Dr. Gaby Grimm und Christian Otto (HOCHTIEF Construction AG) in der interdisziplinären Ringvorlesung „Herausforderung Metropole“. Campus Essen, Audimax, Experimentierhörsaal, Segerothstraße.

Mittwoch, 7. Juli, 18 bis 20 Uhr:
Im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium referiert Prof. Dr. Marisa Siguan (Universität Barcelona) über „An den Grenzen des Sagbaren. Die Konstruktion des literarischen Diskurses bei Ruth Klüger, Jean Améry und Jorge Semprún“. Campus Essen, Raum R12 S03 H20, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 7. Juli, 19.30 Uhr:
Aktuelle Fragen der Familienbesteuerung diskutiert Prof. Dr. Volker Breithecker im Uni-Colleg. Campus Duisburg, Hörsaal MD 162, Ebene 1, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

Donnerstag, 8. Juli, 9 bis 18 Uhr:
Beim 2. Wissenschaftsforum Mobilität stehen Fragen zur zukünftigen Mobilität, Industrievorträge sowie eine intensive Vorstellung der Forschungs- und Projektaktivitäten der ingenieurwissenschaftlichen Fakultät im Mittelpunkt. Im Rahmen dieser Veranstaltung findet die Ernennung von BMW-Aufsichtsratsvorsitzenden Prof. Dr. Joachim Milberg zum Honorarprofessor statt. Landschaftspark Duisburg-Nord, Gebläsehallenkomplex, Emscherstraße 71.

Donnerstag, 8. Juli, 16 Uhr:
Der Jean-Monnet Lehrstuhl für Europäische Integration und Europapolitik setzt seine filmische Erkundungsreise durch Südosteuropa weiter fort. Im Anschluss an den Film über Serbien besteht die Gelegenheit zur Diskussion. Campus Duisburg, LK 051, Lotharstraße 63.

Donnerstag, 8. Juli, 18 bis 20 Uhr:
In der Reihe „Raum, Quartier, Soziale Arbeit“ referiert Prof. em. Dr. Dieter Oelschlägel „Zum Stand der Dinge in Sachen Quartiersmanagement, Sozialraumorientierung und Stadtentwicklung. Eine historisch informierte Vergewisserung“. Campus Essen, Universitätsbibliothek, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 9-11.

Donnerstag, 8. Juli, 20 Uhr:
Die BIG BANDits spielen beim Semesterkonzert unter der Leitung von Nils Powilleit lyrische Balladen, Swing, Rock und Funk. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Freitag, 9. Juli, 12 bis 16 Uhr:
Bereits zum 5. Mal organisiert der Lehrstuhl „Marketing & Handel“ das Kontaktforum „Handel trifft Hochschule“ an. Bei dieser Veranstaltung können Studierende und Absolventen mit Interesse an der Handelsbranche direkt mit Personalentscheidern und Mitarbeitern in Kontakt treten. Das Angebot richtet sich primär an Studierende und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Informatik, steht aber auch Studierenden anderer Fachrichtungen offen. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Freitag, 9. Juli, 16 bis 19 Uhr:
In der Reihe „Musik in der Uni“ stellt Prof. Dr. Norbert Linke Aktuelle Musik und Konzerte vor. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Freitag, 9. Juli, 18 Uhr:
Im Akademischen Konzert Nr. 175 spielt das Eichendorff-Streichquartett Werke von Schubert, Rachmaninoff, Schapfl und Doderer. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Freitag, 9. Juli, 14 Uhr:
„Zusatzwiderstand im Seegang“ lautet die Veranstaltung im ISMT-Kolloquium. Der Referent ist Prof. Dr. Apostolos Papanikolaou (Technische Universität Athen) per Videokonferenz von der TU Berlin. Campus Duisburg, BK 009, Bismarckstraße 69.


Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Redaktion: Gisa Engelbrecht, Tel. 0203/379-1487

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de