Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE-Studierende liefern Ideen

Tipps für Industrie und Handel

[20.07.2010] Welche Strategie soll eine Baumarktkette bei der Einführung einer Handelsmarke verfolgen? Wie kann ein Sportartikelhersteller die Sortimente beim Fabrikverkauf optimieren? Mit Fragen aus der Konsumgüterpraxis beschäftigten sich jetzt Studierende am Lehrstuhl Marketing und Handel der Universität Duisburg-Essen (UDE). Dabei hatten sie für führende deutsche Firmen Fallstudien bearbeitet und mit ihnen anschließend ihre Vorschläge diskutiert.

Diese Praxisseminare sind l fester Bestandteil der Ausbildung. „Unser Ziel ist es, einerseits den Studierenden Einsicht in die Arbeit der Handelsunternehmen und Markenartikler zu geben, anderseits die Unternehmen am wissenschaftlichen Know-how unserer Fakultät teilhaben zu lassen“, erläutert Prof. Dr. Hendrik Schröder, Inhaber des Essener Lehrstuhls.

Eine fruchtbare Zusammenarbeit, wie beide Seiten bei der Präsentation der Ergebnisse zufrieden feststellten. Lebhaft diskutierten die Studierenden ihre Vorschläge mit Experten der diesjährigen Partnerunternehmen Adidas, Aral, Coca-Cola, Nestlé, Mars, Praktiker und Pernod-Ricard. Die spendeten viel Lob für die kreativen und durchaus überlegenswerten Ideen, etwa wie sich neue Absatzkanäle erschließen, Waren vor Diebsstahl sichern oder Sortimente neu gestalten und präsentieren lassen.

Für die angehenden Wirtschaftswissenschaftler war es nicht nur eine gute Gelegenheit, theoretische Kenntnisse auf Themen anzuwenden, die den Handel und die Industrie aktuell bewegen. Der ein oder andere nutzte den direkten Kontakt zu den Unternehmen, um ein Praktikum zu vereinbaren. „Schon so manches Beschäftigungsverhältnis“, freut sich Prof. Schröder, „nahm seinen Anfang in dieser Veranstaltung.“


Weitere Informationen: Prof. Dr. Hendrik Schröder, Tel. 0201/183-2261, -3385, hendrik.schroeder@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel.: 0203/379-2429

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de