Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

netSTART-Award geht in die zweite Runde

Mut zu neuen Ideen

[12.08.2010] Von der neuesten iPhone-Applikation bis hin zu nachfrageorientierten Plattformen – ungewöhnliche Entwicklungen sind immer gefragt, vor allem beim netSTART-Award. Der bundesweite Ideenwettbewerb sucht nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2009 mit über 180 Teilnehmern erneut nach innovativen Gründungen in der Net Economy. Er gehört zum Existenzgründerprojekt netSTART am Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship der Universität Duisburg-Essen.

„Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten können sich Start-ups am Markt behaupten und wir sind schon gespannt, welche kreativen Geschäftskonzepte diesmal abgegeben werden“, sagt Initiator Prof. Dr. Tobias Kollmann. Die besten Teams erhalten schon in der Anfangsphase inhaltliche und finanzielle Unterstützung. Deshalb geht es nicht um den perfekten Business-Plan, sondern um überraschende Entwürfe. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein erstes maximal dreiseitiges Konzeptpapier, das bis zum 30. September online eingereicht werden kann. Aus allen Einsendungen werden zehn Gründerteams ausgewählt. Beim Finale im Oktober erhalten die überzeugendsten Geld- und Sachpreise in Höhe von 20.000 Euro.

Eingebettet ist der Wettbewerb in das u.a. vom EXIST-Programm der Bundesregierung geförderte umfangreiche Gründerprogramm netSTART, das Kollmann speziell für Start-ups in der Net Economy entworfen hat. Forschung, Lehre, Ausbildung, Gründerberatung und -förderung werden dabei verknüpft, damit Studierende das erlernte Wissen gerade auch auf neue Geschäftskonzepte anwenden.

Hauptsponsor des Awards ist die ETL Gruppe. Zudem unterstützen die Sparkasse Essen, die Agentur FREIWILD Kommunikation, die Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke und der High-Tech Gründerfonds den Wettbewerb als Sponsoren. Medienpartner sind die VDI Nachrichten, deutsche-startups.de und förderland.de. Als Netzwerkpartner konnten die Business Angels Agentur Ruhr e.V. sowie die Essener Wirtschafsförderungsgesellschaft mbH gewonnen werden. Austragungsort ist das Technologiezentrum ComIn Start in Essen.

Weitere Informationen: http://www.netstart.de/award
Stefanie Skowronek, Tel. 0201/183-3801, stefanie.skowronek@uni-due.de

Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488