Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Öffnungszeiten werden erweitert

Service auch nachmittags und sonntags

[26.10.2010] Manche Türen an der Universität Duisburg-Essen sind bald noch häufiger geöffnet: Ab dem 2. November wird im Einschreibungs- und Prüfungswesen eine weitere Nachmittagssprechstunde eingeführt. Ein anderes Angebot betrifft die Bibliotheken, die künftig auch sonntags öffnen.

Mehr Beratung: Mit dem Dienstleistungsnachmittag reagiert die Hochschule auf den Wunsch der Studierenden, nachmittags mehr Sprechstunden im Einschreibungs- und Prüfungswesen anzubieten. Die neue Sprechzeit ist künftig jeden Mittwoch von 14 bis 17 Uhr an beiden Campi. Dafür entfallen an diesem Tag die bisherigen Sprechstunden am Vormittag. Zunächst gilt dies probeweise für ein halbes Jahr.

Mehr Literatur: Nachdem die Bibliothek am Essener Universitätsklinikum in besonders lernreichen Monaten Januar/Februar und Juni/Juli auch sonntags ihre Türen öffnet, wird dieses Angebot ausgebaut. Ab dem 7. November sind die Fachbibliotheken LK (Campus Duisburg) und GW/GSW (Campus Essen) sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Auch die Fachbibliothek MNT am Campus Essen dehnt ihre Servicezeiten aus: Nun können Studierende samstags von 10 bis 18 Uhr Bücher ausleihen, erstmalig am 6. November. Ermöglicht wird dieser Service aus Studienbeiträgen.

Weitere Informationen:
http://www.uni-due.de/einschreibungs_pruefungswesen
Katja Steffan, Einschreibungs- und Prüfungswesen, Tel. 0201/183-2804, katja.steffan@uni-due.de

http://www.uni-due.de/ub/
Dr. Andreas Sprick, Universitätsbibliothek, Tel. 0201/183-3725, andreas.sprick@uni-due.de

Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488