Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE-Studie sucht Versuchsteilnehmer

Sind Elektroautos zu leise?

[04.11.2010] Moderne Fahrzeuge werden immer leiser. Können Fußgänger dennoch sicher sein, im Straßenverkehr nicht „unter die Räder zu geraten“? Dieser Frage geht eine aktuelle Studie der Universität Duisburg-Essen (UDE) unter der Leitung von Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer nach. Dazu werden noch Versuchspersonen gesucht, die am kommenden Samstag, 6. November befragt werden, wie sie die Gefährlichkeit nachgestellter alltäglicher Verkehrssituationen einschätzen. Wer sich als Fußgänger an der Studie beteiligen möchte, sollte sich etwa eine Stunde Zeit zwischen 10 und 16 Uhr nehmen (weitere Infos bei der Anmeldung unter Tel. 0203/379-3114 oder per E-Mail unter car@uni-due.de). Prof. Ferdinand Dudenhöffer: „Gerne können auch Familien mit Kindern oder auch Senioren teilnehmen.“

Weitere Informationen: Leonie Hause, Tel. 0203/379-3114, car@uni-due.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430