Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Uni-Termine vom 22. bis zum 3. Dezember

Was ist an der Uni los?

[19.11.2010] Montag, 22. November, 14 bis 16 Uhr:
Im Literaturcafe mit Gerasimos Romanos geht es um die Ästhetik und Intellektualität in der Weimarer Klassik. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Dienstag, 23. November, 18.15 bis 19.30 Uhr:
Im Studium generale spricht Prof. Dr. Manfred Blank über „Das „Leben“ – ein Kreislauf im Antiken Ägypten“. Universitätsklinikum Essen, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

Mittwoch, 24. November, 13.15 bis 14 Uhr:
Vulkanismus in Deutschland – Fiktion oder Wirklichkeit? Diese Frage beantwortet Prof. Dr. Ulrich Schreiber in der Reihe „Die kleine Form“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 24. November, 10 bis 12 Uhr:
„Better together“ – Building a National Network to promote an support Adult Learning lautet der Vortrag von Jens Gärtner in der Reihe „International Course of Lecture“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 24. November, 14 bis 16 Uhr:
Eine Vorlesung mit Musikbeispielen hält Prof. Dr. Norbert Linke und präsentiert eine Untersuchung zur Genese des Musikalisch-Schöpferischen. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Mittwoch, 24. November, 16.15 Uhr:
Mit einer feierlichen Verabschiedung ehrt und entlässt die Fakultät für Chemie ihre Absolventen. Campus Essen, Hörsaal des Chemie-Neubaus, S07 S00 D07, Reckhammerweg.

Mittwoch, 24. November, 18 bis 20 Uhr:
Dr. Hanna Sonkajärvi spricht in der Reihe „Geschichte als Migrationsgeschichte“ über das Militär als Migrationsfaktor in Frankreich und den südlichen Niederlanden im 17. Und 18. Jahrhundert. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Mittwoch, 24. November, 19.30 Uhr:
„Griechenland vor dem Staatsbankrott – Gefahr für den Euro?“ Dieser Frage geht Prof. Dr. Heinz-Jürgen Axt im Uni-Colleg nach. Campus Duisburg, Hörsaal MD 162, Ebene 1, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

Donnerstag, 25. November, 20 Uhr:
Das Klavierduo Ilian und Janita Markov spielt in seinem Podiumskonzert u. a. Werke von Paizzola, Grieg und Norwegische Tänze. Karten gibt es für 10 € bzw. 5 € (ermäßigt) an der Abendkasse. Campus Essen, Audimax, Segerothstraße.

Freitag, 26. November, 14 bis 15 Uhr:
Globale Festigkeitsanalyse und Betriebsfestigkeit von Lukenecken großer Containerschiffe sind das Thema im Schiffs- und Meerestechnischen Kolloquium. Den Vortrag hält Dr. Hubertus von Selle per Videokonferenz. Campus Duisburg, BK 009, Bismarckstraße 69.

Freitag, 26. November, 15 Uhr:
„Sepsis – Bakterien außer Kontrolle“ lautet das Thema der Antrittsvorlesung von Privatdozentin Dr. Stefanie Flohé. Universitätsklinikum Essen, Hörsaal des Operativen Zentrums II, Hufelandstraße 55.

Montag, 29. November, 16 bis 18 Uhr:
Über verbale und nonverbale Kommunikation spricht Dr. Johann Hörner im Verein Lebenslanges Lernen. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Montag, 29. November, 17 bis 19 Uhr:
„Ko-Konstruktionen beim kollektiven Problemlösen - Partizipations- und rollentheoretische Rekonstruktionen“ lautet der Vortrag von Prof. Dr. Birgit Brandt (Universität Frankfurt a. M.) im Mathematischen Kolloquium. Campus Essen, T03 R04 C07, Universitätsstraße.

Montag, 29. November, 18 bis 20 Uhr:
Prof. Dr. Corinna Mieth (Universität Bochum) hält im Philosophischen Kolloquium einen Vortrag über „Hard Cases make Bad Law“ – zur Bedeutung moralischer Dilemmafälle für die Rechtsphilosophie“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Dienstag, 30. November, 14 bis 18 Uhr:
Bei „IT trifft Hochschule“ können sich Studierende und Absolventen mit Unternehmensvertretern der IT-Branche über Praktika und Karrierechancen austauschen. Die Veranstaltung richtet sich v. a. an Studierende der Wirtschaftsinformatik und Angewandten Informatik/Systems Engineering, steht aber auch anderen Fachrichtungen offen. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Dienstag, 30. November, 18.15 bis 19.30 Uhr:
Tod und ewiges Leben in philosophisch-theologischen Theorien ist das Thema im Studium generale-Seminar mit Prof. Dr. Georg Scherer. Universitätsklinikum Essen, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

Dienstag, 30. November, 19 bis 20.30 Uhr:
Prof. Dietmar Herz, USA-Experte und Staatssekretär im Thüringer Landtag, spricht in seinem Vortrag über Amerika nach den Midterm Elections. Im Anschluss kommentiert und analysiert er im Gespräch mit Professor Karl-Rudolf Korte den Ausgang der amerikanischen Kongresswahlen. Campus Duisburg, LS 105, Lotharstraße 53.

Mittwoch, 1. Dezember, 18 bis 20 Uhr:
Über Personenportrait im Feuilleton spricht Andreas Platthaus von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium. Campus Essen, Raum R12 S03 H20, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 1. Dezember, 18 bis 20 Uhr:
„Zuflucht und Zwang: Die Migration von Hugenotten und Malaien nach Südafrika“ ist das Thema in der Ringvorlesung „Geschichte als Migrationsgeschichte“. Referent ist Prof. Dr. Christoph Marx. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Mittwoch, 1. Dezember, 18.15 bis 19.45 Uhr:
„Logistikkonzepte für gesundheitliche Entwicklung in Metropolen" lautet der Vortrag von Privatdozentin Dr. Susanne Moebus und Prof. Dr. Bernd Noche in der Ringvorlesung “Herausforderung Metropole“. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 1. Dezember, 20 Uhr:
Die Reihe „Gespräch über Bücher“ hat den Schwerpunkt „Arm und Reich“. Dieses Mal sprechen Prof. Dr. Ursula Renner-Henke und Dr. Johannes F. Lehmann mit Andreas Platthaus (FAZ, Frankfurt a. M.) über das Buch „Der Jakubijan-Bau. Roman aus Ägypten“ von Alaa al-Aswani. Essen, Zentralbibliothek Essen (Gildehof), Hollestraße 3.

Donnerstag, 2. Dezember, 18 bis 20 Uhr:
In der Ringvorlesung „Soziale Arbeit und Demokratie – aktuelle Beiträge aus der Wissenschaft Sozialer Arbeit“ steht das Thema Bildung im Mittelpunkt. Den Vortrag hält Prof. Dr. Heinz Sünker (Universität Wuppertal). Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Freitag, 3. Dezember, 14 bis 15 Uhr:
Um die Installation von Offshore-Windparks in der Nord- und Ostsee geht es im Schiffs- und Meerestechnischen Kolloquium. Der Vortrag von Dr. Florian Stempinski (Hochtief) wird per Videokonferenz von der TU Berlin übertragen. Campus Duisburg, BK 009, Bismarckstraße 69.


Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Redaktion: Gisa Engelbrecht, Tel. 0203/379-1487

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de