Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Uni-Termine vom 29. November bis zum 10. Dezember

Was ist an der Uni los?

[26.11.2010] Montag, 29. November, 14 bis 16 Uhr:
„Verbale und nonverbale Kommunikation“ ist das Thema eines Vortrags im Verein Lebenslanges Lernen von Prof. Dr. Johann Hörner. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Montag, 29. November, 17 bis 19 Uhr:
„Ko-Konstruktionen beim kollektiven Problemlösen - Partizipations- und rollentheoretische Rekonstruktionen“ lautet der Vortrag von Prof. Dr. Birgit Brandt (Universität Frankfurt a. M.) im Mathematischen Kolloquium. Campus Essen, T03 R04 C07, Universitätsstraße.

Montag, 29. November, 18.15 bis 19.45 Uhr:
Prof. Dr. Corinna Mieth (Universität Bochum) hält im Philosophischen Kolloquium einen Vortrag über „Hard Cases Make Bad Law – Zur Bedeutung moralischer Dilemmafälle für die Rechtsphilosophie“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Dienstag, 30. November, 14 bis 18 Uhr:
Bei „IT trifft Hochschule“ können sich Studierende und Absolventen mit Unternehmensvertretern der IT-Branche über Praktika und Karrierechancen austauschen. Die Veranstaltung richtet sich u. a. an Studierende der Wirtschaftsinformatik und Angewandten Informatik/Systems Engineering, steht aber auch anderen Fachrichtungen offen. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Dienstag, 30. November, 18.15 bis 19.30 Uhr:
„Tod und Ewiges Leben in philosophisch-theologischen Theorien“ ist das Thema im Studium generale-Seminar mit Prof. Dr. Georg Scherer. Universitätsklinikum Essen, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

Dienstag, 30. November, 19 bis 20.30 Uhr:
Prof. Dr. Dietmar Herz, USA-Experte und Staatssekretär im Thüringer Landtag, spricht in seinem Vortrag über „Amerika nach den Midterm Elections“. Im Anschluss kommentiert und analysiert er im Gespräch mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte den Ausgang der amerikanischen Kongresswahlen. Campus Duisburg, LS 105, Lotharstraße.

Mittwoch, 1. Dezember, 18 bis 20 Uhr:
Über Personenporträts im Feuilleton spricht Andreas Platthaus von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium. Campus Essen, Raum R12 S03 H20, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 1. Dezember, 18 bis 20 Uhr:
„Zuflucht und Zwang: Die Migration von Hugenotten und Malaien nach Südafrika“ ist das Thema in der Ringvorlesung „Geschichte als Migrationsgeschichte“. Referent ist Prof. Dr. Christoph Marx. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Mittwoch, 1. Dezember, 18.15 bis 19.45 Uhr:
„Logistikkonzepte für gesundheitliche Entwicklung in Metropolen" lautet der Vortrag von Privatdozentin Dr. Susanne Moebus und Prof. Dr.-Ing. Bernd Noche in der Ringvorlesung “Herausforderung Metropole“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 1. Dezember, 18.15 bis 19.45 Uhr:
Im Studium generale-Seminar spricht Prof. Dr. med. Herbert Schriefers über das „Das evolutionsbiologische Menschenbild“. Universitätsklinikum Essen, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

Mittwoch, 1. Dezember, 20 bis 21.45 Uhr:
Die Reihe „Gespräch über Bücher“ hat den Schwerpunkt „Arm und Reich“. Dieses Mal sprechen Prof. Dr. Ursula Renner-Henke und Dr. Johannes F. Lehmann mit Andreas Platthaus (FAZ, Frankfurt a. M.) über das Buch „Der Jakubijan-Bau. Roman aus Ägypten“ von Alaa al-Aswani. Campus Essen, Zentralbibliothek Essen (Gildehof), Hollestraße 3.

Donnerstag, 2. Dezember, 18 bis 20 Uhr:
In der Ringvorlesung „Soziale Arbeit und Demokratie – aktuelle Beiträge aus der Wissenschaft Sozialer Arbeit“ steht das Thema Bildung im Mittelpunkt. Den Vortrag hält Prof. Dr. Heinz Sünker (Universität Wuppertal). Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Freitag, 3. Dezember, 14 bis 15 Uhr:
Um die Installation von Offshore-Windparks in der Nord- und Ostsee geht es im Schiffs- und Meerestechnischen Kolloquium. Der Vortrag von Dr.-Ing. Florian Stempinski (Hochtief) wird per Videokonferenz von der TU Berlin übertragen. Campus Duisburg, BK 009, Bismarckstraße 69.

Montag, 6. Dezember, 10.15 Uhr:
Die Medizinische Fakultät lädt zur öffentlichen Antrittsvorlesung „Uveitis – eine Gefahr für das Sehen“ von Priv.-Doz. Dr. med. Carsten Heinz. Universitätsklinikum Essen, Hörsaal der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde/Augenheilkunde, Hufelandstraße 55.

Montag, 6. Dezember, 14 bis 16 Uhr:
Der UDE-Ostasienwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Heberer hält einen Vortrag zu „Chinas ethnische Minderheiten zwischen Anpassung und Revolte“ im Verein Lebenslanges Lernen. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Montag, 6. Dezember, 18 bis 20 Uhr:
"Stipendium? Nichts ist unmöglich!" - unter diesem Titel informiert die UDE Studierende und Doktoranden über die Stipendienvergabe der elf großen Begabtenförderwerke sowie über die Stipendienförderung der UDE-Stiftung und das NRW-Stipendienprogramm. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen: Eva Peuker, Tel. 0201/183-3244, abz.pia1@uni-due.de. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Montag, 6. Dezember, 18.15 bis 19.45 Uhr:
Prof. Dr. Johannes Rohbeck (Technische Universität Dresden) hält im Philosophischen Kolloquium einen Vortrag über „Didaktische Transformation philosophischer Methoden“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Donnerstag, 7. Dezember, 18.15 bis 19.30 Uhr:
„Gibt es Zukunftsvisionen?“ Dieser Frage geht Prof. Dr. med. Manfred Blank im Studium generale-Seminar nach. Universitätsklinikum Essen, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

Mittwoch, 8. Dezember, 10 bis 12 Uhr:
Der Schweizer Experte André Schläfli spricht über „The SVEB as the Driving Force and Coordination Platform of Further Education“. In der Reihe „International Course of Lectures“ referiert er über bekannte Netzwerke in der Erwachsenenbildung und deren Funktionen. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 8. Dezember, 13.15 bis 14 Uhr:
Über „Design Follows Technology“ referiert Alexander Uhlig, Professor für Gestaltungstechnik, in der Reihe „Die kleine Form“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 8. Dezember, 14 bis 16 Uhr:
Eine Vorlesung mit Musikbeispielen hält Prof. Dr. Norbert Linke und präsentiert eine Untersuchung zur Genese des Musikalisch-Schöpferischen. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Mittwoch, 8. Dezember, 18 bis 20 Uhr:
Helga Scholten referiert über „Die Angst vor dem Fremden. Phänomene spätantiker Migration" in der Ringvorlesung „Geschichte als Migrationsgeschichte“. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Mittwoch, 8. Dezember, 18.15 bis 19.45 Uhr:
In der Ringvorlesung „Herausforderung Metropole“ des Profilschwerpunkts „Urbane Systeme“ reden Prof. Dr. Jörg Dettmar (TU Darmstadt) und Michael Schwarze-Rodrian von der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH über „Wandel als Chance“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 8. Dezember, 19.30 bis 21.30 Uhr:
„Was der Röntgenblick verrät: Aktuelle Indikationen für die radiologische Bildgebung“. Mit diesem Thema beschäftigt sich die Privatdozentin Dr. med. Dipl.-Phys. Susanne Ladd im Uni-Colleg. Campus Duisburg, Hörsaal MD 162, Ebene 1, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

Donnerstag, 9. Dezember, 14 bis 16 Uhr:
Wie hoch ist das Gehalt für Referendare und wie ist die berufliche Perspektive? Diese und andere Fragen beantwortet der Karriere-Triathlon-Workshop „MyKoWi.net macht fit für das Referendariat“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Donnerstag, 9. Dezember, 19 bis 23 Uhr:
Der Uni-Filmclub präsentiert den Schwarz-Weißfilm-Klassiker „Die Feuerzangenbowle“. Universitätsklinikum Essen, Audimax, Hufelandstraße 55.

Freitag, 10. Dezember, 12 bis 16 Uhr:
Unter dem Motto „Markenartikler treffen Hochschule“ informieren Personalverantwortliche namhafter Unternehmen Studierende über Karrierechancen. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Freitag, 10. Dezember, 16 bis 19 Uhr:
Es wird musikalisch: Prof. Dr. Norbert Linke überrascht seine Zuhörer mit aktuellen Liedern, die er singt und am Klavier spielt. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Freitag, 10. Dezember, 17 Uhr:
Zum 1. Duisburger NANODIALOG lädt das Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CeNIDE) ein. Forscher, Industrievertreter und Verbraucherschützer diskutieren über „Wissenschaft zwischen Vision und Wagnis – Eine Zukunftstechnologie im Alltag“. Mercatorhalle im City Palais, Kleiner Saal, Landfermannstraße 6, Duisburg.

Freitag, 10. Dezember, 19.30 Uhr:
Beim Akademischen Konzert 178 der Reihe „Musik in der Uni“ spielt Prof. Dr. Norbert Linke ein Weihnachtskonzert und lädt zum offenen Singen ein. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Redaktion: Kristina Belka, Tel. 0203/379-1489