Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Mehr Anfänger, mehr Gesamtstudierende

UDE erneut sehr gut nachgefragt

[07.12.2010] Mit 33.500 Studierenden, 2.000 mehr als noch vor einem Jahr, und 5.000 Erstsemestern bleibt die Universität Duisburg-Essen (UDE) eine der größten Hochschulen des Landes. An der UDE haben sich im laufenden Wintersemester 8,5 v.H. mehr Erstsemester einschreiben lassen als im Vorjahr. Erste „Hochrechnungen“ gingen zunächst noch von 32.500 Studierenden und 4.900 Erstsemestern aus.

Besondere Steigerungsraten können gleich mehrere Fakultäten verzeichnen: die Geisteswissenschaften haben einen Zuwachs von 800 Erstsemestern (insgesamt 7.900 Studierende). Bei den Ingenieurwissenschaften gibt es 1.200 Neueinschreibungen (insgesamt 6.300 Studierende). Insbesondere der Maschinenbau legte deutlich zu auf jetzt 2.000 Studierende. An der Fakultät für Mathematik kommen 433 Erstsemester hinzu. Die Mercator School of Management/Fakultät für Betriebswirtschaft freut sich über das Interesse von 545 neuen Studierenden. Und in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, an der auch Studierende der Informatik und Wirtschaftsinformatik eingeschrieben sind, haben sich 659 Erstsemester eingeschrieben.

Wer auf den Campi der Uni Duisburg-Essen unterwegs ist, wird neben Deutsch und Englisch viele weitere Sprachen hören: Denn Studierende aus 133 Nationen lernen an der UDE, von A wie Afghanistan über C wie China und I wie Italien bis T wie Türkei, U wie USA oder Z wie Zypern. Seit mehreren Jahren kann die UDE einen wachsenden Studierendenzuspruch verzeichnen. So lag die UDE-Gesamtstudierendenzahl vor drei Jahren noch bei 30.700 Studierenden. Auch die Erstsemesterzahlen lagen mit 4.000 im Wintersemester 2007 noch deutlich niedriger.

Redaktion: Beate Kostka, Tel. 0203/379-2429

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de