Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Festkonzert des Uni-Orchesters

Facetten der Romantik

[05.01.2011] Nach den Feiertagen heißt es wie immer „Endspurt“ für das traditionelle Festkonzert des Uni-Orchesters der Universität Duisburg-Essen (UDE). Auf dem Programm stehen sehr unterschiedliche Werke der Romantik von Johannes Brahms, Camille Saint-Saens, Franz Liszt und Charles Ives. Aufführungsorte sind das Theater Duisburg (30.1.) und die Essener Philharmonie (6.2.). Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Der Begriff „Romantik“ ist ein weites und auch widersprüchliches Feld. Brahms, Saint-Saens oder auch Liszt stehen für gänzlich unterschiedliche musikalische Anschauungen. Der eine bewahrt die klassische Form, der andere verbindet neue Formen mit programmatisch-literarischen Ideen. Ives, ebenfalls im Zeitalter der Romantik geboren, weist mit seinem Stimmungsbild „Central Park in the Dark“ weit ins 20. und 21. Jahrhundert. Das Konzert wird von Dirigent Oliver Leo Schmidt geleitet. Den Solistenpart übernimmt die Violinistin Liv Migdal.

Die Aufführungen sind am Sonntag, 30. Januar, 16 Uhr im Theater Duisburg, am Sonntag, 6. Februar, 11 Uhr in der Philharmonie Essen. Zusatztermin: Samstag, 29. Januar, um 17 Uhr in der Halle 12 der Zeche Zollverein, Essen. Vorverkauf: Servicebüro im Theater Duisburg, Tel. 0203/3009-100, http://www.theater.duisburg.de sowie Theater und Philharmonie Essen, Tel. 0201/8122-200, tickets@theater-essen.de, http://www.philharmonbie-essen.de

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/uniorchester/
Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de