Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Dr. Boris Kerner.
Dr. Boris Kerner.

UDE verleiht Verkehrsforscher außerplanmäßige Professur

Von Daimler zum Campus

[05.04.2011] Die Fakultät für Physik verstärkt sich mit einem angesehenen Verkehrsforscher: Dr. Boris Kerner, Leiter des Fachgebiets Traffic/Telematik bei der Daimler AG, wird künftig als außerplanmäßiger Professor an der UDE lehren. Am Mittwoch, 6. April, um 17.15 Uhr überreicht Dekan Prof. Dr. Michael Schreckenberg dem gebürtigen Moskauer seine Ernennungsurkunde (Hörsaal MC 122, Duisburg). Anschließend hält Kerner seine Antrittsvorlesung.

Nach ihm ist die Kerner’sche Drei-Phasen-Verkehrstheorie benannt, die erklärt, wie es auf Schnellstraßen zu Verkehrskollaps und Stau kommt. „Dr. Kerner hat einen ganzen Forschungszweig mit aufgebaut, und er genießt internationale Anerkennung“, freut sich Dekan Schreckenberg über den neuen Kollegen.

Die Wurzeln des heute 63-jährigen liegen in Moskau: Dort hatte er in den 1970er Jahren Elektronik studiert und war nach Promotion und Habilitation viele Jahre in leitender Funktion in Forschungseinrichtungen sowie als Professor tätig. 1992 emigrierte er nach Deutschland und arbeitet seither beim Auto-Konzern in Stuttgart – zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Verkehrstheorie und Verkehrstechnik, ab dem Jahr 2000 dann als Leiter für das Fachgebiet Verkehrsprognose der Telematikforschung. Seit 2003 leitet er das Fachgebiet Traffic im Bereich Telematik bei Daimler.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Michael Schreckenberg, Tel. 0203/379-2602, -2904, michael.schreckenberg@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Dr. Boris Kerner.) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2011/bilderpressemitteilungen/kerner_boris_2010.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de