Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Gemeinsame Bootsfahrt der neuen Professoren u.a. mit OB Paß, OB Sauerland und Rektor Radtke (M.v.l.) (Fotonachweis: Stadt Duisburg)
Gemeinsame Bootsfahrt der neuen Professoren u.a. mit OB Paß, OB Sauerland und Rektor Radtke (M.v.l.) (Fotonachweis: Stadt Duisburg)

Städte begrüßen neue Professoren

Uni verbindet Duisburg und Essen

[21.07.2011] Zwischen Duisburg und Essen gibt es ein besonderes verbindendes Element: die Universität Duisburg-Essen (UDE). Beide Standorte wollen sich künftig zusammen noch stärker als Wissenschaftsstädte präsentieren und unterstrichen dies mit einer Begrüßung der Neuberufenen.

Um die Wertschätzung für ihre gemeinsame Universität zu betonen, gaben die beiden Städte am 20. Juli erstmals einen Empfang für neue Professoren sowie weitere Repräsentanten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Symbolisch wurde dabei auf die Vernetzung beider Orte hingewiesen: Von Essen aus ging es mit einem Schiff der Weißen Flotte Baldeney über den Rhein-Herne-Kanal zum Duisburger Innenhafen.

UDE-Rektor Ulrich Radtke begrüßte den regen Gedankenaustausch: „So kommen unsere neuberufenen Professoren direkt mit Vertretern der Städte zusammen. Unser Wissenschaftsstandort soll in enger Kooperation mit Duisburg und Essen weiterentwickelt werden.“

Die UDE zählt zu den zehn größten Universitäten in Deutschland. Sie beschäftigt nicht nur knapp 4.000 Mitarbeiter, sondern ist auch Ausbildungsstätte für rund 34.000 junge Menschen, die die Region als künftige hochqualifizierte Fachkräfte dringend braucht.

Die beiden Oberbürgermeister, Reinhard Paß für Essen und Adolf Sauerland für Duisburg, waren sich einig: „Die Universität ist nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber in beiden Städten, sondern auch ein wichtiger Impulsgeber für die kulturelle, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung an den beiden Hochschulstandorten.“

Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Gemeinsame Bootsfahrt der neuen Professoren u.a. mit OB Paß, OB Sauerland und Rektor Radtke (M.v.l.) (Fotonachweis: Stadt Duisburg)) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2011/bilderpressemitteilungen/uni-empfang_obs_rektor.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de