Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Noch freie Plätze bei der 17. Sommeruni für Frauen

Eintauchen in die Wissenschaftswelt

[29.06.2012] Wie sauber ist eigentlich ein Reinraum? Welche Tricks helfen bei Sudoku? Und was genau macht ein Brandentdeckungslabor? Antworten auf diese unterschiedlichen Fragen liefert die Universität Duisburg-Essen (UDE). Bei der Sommeruni für Frauen in Natur- & Ingenieurwissenschaften (S.U.N.I.) sind speziell Studieninteressierte ab 16 Jahren angesprochen. Eine abwechslungsreiche Projektwoche erwartet die rund 150 Teilnehmerinnen. Vom 23. bis zum 27. Juli können sie den Campus sowie naturwissenschaftliche und technische Fächer erkunden. Ein paar freie Plätze gibt es noch.

Einführungsvorträge, Praktika, Übungen und Laborbesichtigungen zeigen, wie praxisnah die Arbeit an der Uni ist. Ob sie nun konkret die Physik oder Chemie, das Bauingenieurwesen, den Maschinenbau und die Elektrotechnik oder eher die Mathematik und Informatik kennenlernen möchten, können die Teilnehmerinnen individuell entscheiden. Auch ein Blick in alle Fächer ist möglich. Die S.U.N.I. bietet viele Gelegenheiten, um ausgiebig zu forschen und zu experimentieren.

Zusätzlich kann man bei einem eintägigen Kontaktikum Naturwissenschaftlerinnen und Ingenieurinnen aus renommierten Industrie- und Wirtschaftsunternehmen treffen. So wird schnell deutlich, welche Arbeitsfelder sich nach einem Studium in den Natur- und Ingenieurwissenschaften eröffnen. Erste Kontakte sind hier schnell geknüpft.

Es entsteht ein Unkostenbeitrag von 40 Euro für das tägliche Mittagessen in der Mensa und die Fahrten zwischen den Campi. Anmeldungen sind noch bis zum 6. Juli unter http://www.uni-due.de/suni möglich.

Weitere Informationen:
Silke Gramsch, Tel. 0203/379-2404, abz.suni@uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de