Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Neun Preisträger ausgezeichnet

Duisburger Sparkassenpreise verliehen

[25.10.2012] Die Sparkasse Duisburg hat gestern (24.10.) fünf Studierende und vier Nachwuchswissenschaftler der Universität Duisburg-Essen für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Die mit insgesamt 13.000 Euro dotierten Preise übergaben in einer Feierstunde Hans-Werner Tomalak, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Duisburg, Oberbürgermeister Sören Link sowie Uni-Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke.

Schon seit 1993 fördert die Sparkasse Duisburg den wissenschaftlichen Nachwuchs in ihrer Stadt. Getreu dem Motto „Leistung muss sich lohnen“ lobt sie alljährlich Studierendenpreise (je 1.000 Euro) und Prämien (je 2.000 Euro) für Doktorarbeiten aus.

Zu den Preisträgern in der Kategorie Dissertationen zählt die Sozialwissenschaftlerin Dr. Karola Köhling. Sie hat sich mit „Vertrauen und Wissen in Governance-Prozessen“ befasst. Das untersucht sie am Beispiel zweier Kommunen. Diese vergeben und steuern nun lokal bislang vom Land verteilte Gelder für Sozialprojekte.

BWLer Dr. Dennis Bensberg hat über „Das Forward Premium Puzzle als Ergebnis adverser Selektion“ promoviert. Es geht um Devisenmarktspekulationen, Finanzmärkte und Theorien zur internationalen Zinsparität.

Physikerin Dr. Karin Goß hat in ihrer Doktorarbeit grundlegende Fragen zu Kohlenstoffnanoröhren bearbeitet. Diese haben herausragende Eigenschaften und sind für den elektronischen Transport besonders interessant. Goß ist es gelungen, erstmals zwei Methoden, die Quantentransport- und die Ramanmessung, miteinander zu verbinden.

Ingenieur Dr. Gregor Hiesgen hat sich auf ein schwieriges Feld der Fahrzeugentwicklung gewagt, auf das für Fahrassistenzsysteme. Dabei hat er klassische Simulationen mit Versuchen im Fahrsimulator kombiniert und so einen wichtigen Beitrag zur Entwicklungsmethodik geleistet. Die Erkenntnisse seiner Doktorarbeit fließen in weitere Projekte ein.

Mit herausragenden Leistungen in ihren Fächern haben sich außerdem diese Fünf ihre Ehrungen verdient: die BWL-Studentinnen Nathalia Khazova (Bachelor) und Kathrin Wegner (Master); die Physikstudenten Jan Kai Bohrer (Bachelor) und Maximilian Kruß (Master) sowie Sebastian Küpper, der kurz vor dem Masterabschluss in der Angewandten Informatik, Schwerpunkt Ingenieur- und Medieninformatik, steht.

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de