Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Jobmesse nicht nur für BWLer am 16. Mai

Das Arbeitsleben ruft

[22.04.2013] Sprungbrett Jobmesse: Viele Studiereden haben hierüber schon eine erste Stelle, ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit gefunden. Die nächste Chance dazu bietet sich am 16. Mai. Die Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen (UDE) hat namhafte Unternehmen ins Audimax-Foyer am Campus Duisburg geladen. Von 10 bis 15 Uhr können Studierende und Absolventen aller Hochschulen potenzielle Arbeitgeber treffen oder sich darüber informieren, was diese verlangen. Um sich gut vorzubereiten, helfen in den Wochen vor der Messe zwei Workshops der Studienberatung.

Ins Gespräch kommen, Kontakte knüpfen, Chancen ausloten – das ist an diesem Tag bei 19 Firmen möglich. Sie kommen aus verschiedenen Branchen, darunter Handel, Maschinen und Anlagenbau, Finanzen, Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung und Telekommunikation. In Vorträgen berichten sie außerdem über sich, über Berufsperspektiven und Einstiegsprogramme und was sie sich von den Bewerbern wünschen.

Die Studienberatung bietet am 30. April den Workshop „get prepared“ an. Er läuft von 15 bis 17 Uhr in Raum LC 133. Zwei Wochen später am 7. Mai kann man dann an selber Stelle und zur selben Uhrzeit seine Bewerbungsmappe checken lassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Weitere Informationen: http://www.msm.uni-due.de/jobmesse
Claudia Göbel, Tel. 0203/379-2433, claudia.goebel@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de