Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Der neue ingenieurwissenschaftliche Führungskräftenachwuchs

Fit für den Beruf

[18.02.2014] Da fliegen die Hüte: 115 Bacherlor- und Masterabsolventen der Fakultät für Ingenieurwissenschaften hatten jetzt extra einen Talar mit Purpurschärpe angelegt, um sich feierlich von der Universität Duisburg-Essen (UDE) zu verabschieden. Das vertretene Fächerspektrum war vielseitig: vom Elektrotechniker, Maschinenbauer, Informatiker und Wirtschaftsingenieur bis hin zum Absolventen des Studiengangs NanoEngineering, Technische Logistik oder auch Angewandte Kognitionswissenschaft. Dank der internationalen Studiengänge haben viele Absolventen ausländische Wurzeln.

Dekan Prof. Dr.-Ing. Dieter Schramm betonte auf der Abschlussfeier, dass die frisch gebackenen Absolventen gut vorbereitet in die Berufskarriere starten können. Einen hohen Fachkräftebedarf verzeichnen zum Beispiel Automobil-, Telekommunikations- und Energieunternehmen aber auch Softwarehäuser, Ingenieurbüros oder Unternehmensberater im In- und Ausland.

Weitere Informationen: Dr.-Ing. Frank Schwarz, Tel. 0203/379-2729, frank.schwarz@uni-due.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Die frisch gebackenen Absolventen (© Frank Schwarz/UDE)) können Sie herunterladen unter:
"/imperia/md/images/samples/pressebilder/startseitenbilder-sendeplatz1/bilder-startseite-2014/absolventenfeier_2014-1.jpg"