Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Neues Gasthörerverzeichnis erhältlich

Buntes für die grauen Zellen

[19.08.2014] Manchmal spiegelt sich die ganze Bandbreite des Lebens in den Vorlesungen an der Universität Duisburg-Essen (UDE) wider: Mal geht es um spanische Malerei, dann um das Design und die Architektur von Softwaresystemen oder gar um die Tropenbotanik. Ein anderes Seminar untersucht Bewusstsein, Kognition und Achtsamkeit. Viele dieser Veranstaltungen sind offen für Interessierte, ohne dass sie sich dafür einschreiben müssen. Jetzt gibt es wieder ein Verzeichnis für Gasthörer, die im Wintersemester ihren Horizont erweitern wollen.

Das Programm ist online unter http://www.uni-due.de/imperia/md/content/studierendensekretariat/gasthoererverzeichnis.pdf. Gedruckte Exemplare gibt es kostenlos in den Heine-Buchhandlungen und den Bibliotheken beider Campi. In Essen können die Pförtner im Gebäude R12 und in der Uni-Außenstelle Schützenbahn angesprochen werden. Außerdem ist das Gasthörerverzeichnis im Uniklinikum am Haupteingang erhältlich. In Duisburg liegt die aktuelle Ausgabe im Erdgeschoss des LG-Gebäudes aus.

Wer möchte, kann sich das Verzeichnis auch zuschicken lassen. Hierzu muss ein mit 1,45 Euro frankierter Rückumschlag gesendet werden an: Universität Duisburg-Essen, Sabine Salewski, Dezernat 3, 45117 Essen.

Weitere Informationen: Sabine Salewski, Tel. 0201/183-2001, sabine.salewski@uni-due.de