Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Gesellschaft für englische Romantik

UDE-Anglist wieder Präsident

[15.10.2015] Dr. Jens Martin Gurr, Professor für britische Kultur- und Literaturwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen (UDE), wurde erneut zum Präsidenten der Gesellschaft für englische Romantik (GER) gewählt. Als Geschäftsführer im Amt bestätigt wurde Prof. Dr. Frank Pointner, der ebenfalls an der UDE forscht und lehrt.

Die GER, 1974 gegründet, ist weltweit die älteste und eine der wichtigsten Fachgesellschaften, die die englische Romantik am Ende des 18. Jahrhunderts/ Anfang des 19. Jahrhunderts erforscht. Sie beschäftigt sich außerdem mit den europäischen und amerikanischen Varianten dieser kulturgeschichtlichen Epoche. Ihre Mitglieder stammen überwiegend aus Deutschland, England, Frankreich, USA, Kanada, Osteuropa sowie dem Nahen Osten.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Jens Martin Gurr, Institut für Anglistik, jens.gurr@uni-due.de, Tel. 0201/183-3427
Prof. Dr. Frank Pointner, Institut für Anglistik, frank.pointner@uni-due.de, Tel. 0201/183-4670

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Jens Martin Gurr (© Timo Bobert/Max Greve)) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/gurr_jens_martin_2015.jpg"