Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE erwartet 120 neugierige Jugendliche

Die Sommeruni beginnt

[01.08.2016] Ausgebucht! Wieder einmal. Die Sommeruni in Natur- und Ingenieurwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen (UDE) ist auch in diesem Jahr ein Renner. 60 Mädchen und 60 Jungen experimentieren vom 15. bis 19. August über Themen wie Sudokus, LEDs, Wasseraufbereitung, Planeten oder Logistik.

Seit über 20 Jahren macht die Uni mit einer Projektwoche Lust auf MINT. „Die meisten Veranstaltungen sind nach Geschlechtern getrennt, um vor allem auch junge Frauen besser ansprechen zu können“, erklärt Silke Gramsch. Sie organisiert die Sommeruni seit 2008 und freut sich über das anhaltend große Interesse. „Die Teilnehmenden sind zwischen 15 und 20 Jahre alt und kommen meist hier aus der Region.“

Der Markt der Studiengänge ist erstmals auch für alle Studieninteressierte geöffnet. Hier präsentieren sich die Studiengänge, Fakultäten und Institutionen der UDE von Nano bis Medizin mit einem Infostand und beantworten Fragen (Donnerstag, 18. August von 13.30 – 15 Uhr, Campus Duisburg, Raum SG 135)

Während der Sommeruni erhalten die Teilnehmenden einen realistischen Einblick in Fächer wie Physik, Chemie, Biologie, Technik oder Informatik. Sie werden von studentischen Tutoren begleitet, machen viele praktische Übungen und dürfen die Wissenschaftler ausfragen. Gleiches gilt für die Mitarbeiter namhafter Unternehmen, die sie an ihrem Arbeitsplatz besuchen.

Weitere Informationen: Silke Gramsch, Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf, Tel. 0203/379-2404, silke.gramsch@uni-due.de

Redaktion: Beate Kostka, Tel. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de