Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Netzwerktag zum digitalen Lernen

Gutes Werkzeug – bessere Arbeit

[21.09.2016] Immer öfter werden Lerninhalte multimedial aufbereitet, denn digitale Lehr- und Lernplattformen gibt es bereits an vielen Hochschulen. Doch mit welchen Tools lässt sich E-Learning effektiv gestalten? Beim E-Learning NRW Netzwerktag „Lernwerkzeuge im Dialog“ des Lehrstuhls für Mediendidaktik und Wissensmanagement der Universität Duisburg-Essen (UDE) können sich Interessierte darüber austauschen: am 29. September im Learning Lab.

Welche digitalen Lernwerkzeuge bewähren sich, was wurde neu entwickelt und wohin geht der Trend? Fachleute verschiedener Hochschulen geben einen Überblick und stoßen Diskussionen an über Lernmanagementsysteme wie Moodle, Authoring-Tools, mit denen sich digitale Lerneinheiten entwickeln lassen, sowie Kommunikationswerkzeuge. Chancen und Herausforderungen des digitalisierten Studiums und der Lehre debattieren zudem wissenschaftspolitische Sprecher auf Landesebene als auch Vertreter der Hochschulpolitik.

Anmelden kann man sich für den Netzwerktag (10 bis 16 Uhr, Raum S06 S00 B41, Campus Essen) unter: http://mediendidaktik.uni-due.de/elnrw/NWT2016.

Weitere Informationen:
Dr. Barbara Getto, Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement, Tel. 0201/183-5222, barbara.getto@uni-due.de

Redaktion: Amela Radetinac, Tel. 0203/379-2429