Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Platz 5 im Ranking des Deutschen Hochschulverbands

UDE-Rektor im Bundesvergleich

[20.02.2017] Nach 14, 13 und 12 jetzt Platz 5: Jahr für Jahr haben die Lehrenden der Universität Duisburg-Essen (UDE) ihrem Rektor bessere Noten gegeben. So kam Prof. Dr. Ulrich Radtke diesmal bei der bundesweiten Wahl zum Rektor des Jahres auf den fünften Platz von 47. Seine Bewertung: 2,08. Der Durchschnitt lag bei 2,67.

Mit dem Preis würdigt die Berufsvertretung der Wissenschaftler eine vorbildliche Amtsführung. Der Preisträger wurde in einer Online-Umfrage unter den 30.000 Mitgliedern des Verbandes ermittelt. Anhand eines Eigenschaftskatalogs beurteilten sie die Fähigkeiten der der Hochschul-Rektoren. An der Abstimmung im November/Dezember 2016 nahmen 3.327 Wissenschaftler teil.

Aus einer Liste von elf Eigenschaften konnten sie die fünf auswählen, über die ihrer Meinung nach ihr Rektor verfügen sollte(z.B. Führungskompetenz, Respekt für die Unterschiedlichkeit der Wissenschaftskulturen, Kenntnis des Unibetriebs, Problemlösungskompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Mut zu Entscheidungen).

In einem zweiten Schritt bewerteten sie dann den eigenen Rektor mit einer Note von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Für das Ranking wurden die Rektoren berücksichtigt, die mindestens 30 Bewertungen erhalten haben.

Weitere Informationen: https://www.hochschulverband.de/pressemitteilung.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=257&cHash=ce9e68c8471c7570a98458f9d7b67508#_

Redaktion: Beate Kostka, T. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de