Der Bestand an Monographien, Nachschlagewerken und Zeitschriften für das Gebiet der Geographie ist auszurichten an den Anforderungen des Faches im Hinblick auf Studium, Lehre und Forschung an der Universität Duisburg-Essen.

Auf entsprechende Änderungen wird flexibel reagiert.

Schwerpunktmäßig wird gekauft:
  • Studien- und Lehrbuchliteratur (Orientierung: Literaturlisten der Dozenten): es wird auf Aktualität sowie eine angemessene Zahl von Staffelexemplaren (Orientierung: Vormerklisten) geachtet.
Regelmäßig und in breiter Auswahl angeschafft wird:
  • aktuelle Grundlagenliteratur aus den einschlägigen Lehr- und Forschungsgebieten der Geographie: das gilt auch für die gängigen Nachschlagewerke sowie
  • Fachwörterbücher (Schwerpunkt Englisch, andere Sprachen nur in Auswahl)
Erwerbungsschwerpunkte bilden folgende Themen (in Auswahl):
  • Ruhrgebiet
  • Nordrhein-Westfalen
  • industrielle Kulturlandschaften
  • Ostasienwissenschaften (Kulturgeographie, regionale Geographie Ostasiens)
  • Klimageographie
  • Logistik und Verkehr
  • Geographiedidaktik
Eine differenzierte Auswahl erfolgt bei:
  • sehr spezialisierter Forschungsliteratur
Eine sehr strenge Auswahl findet statt:
  • bei populärwissenschaftlicher sowie grauer Literatur
In der Regel verzichtet wird auf:
  • Literatur in anderen Sprachen als Deutsch oder Englisch
Folgende Literatur sollte jährlich auf weitere Notwendigkeit für den Studien-, Lehr- und Forschungsbetrieb der Universität überprüft werden:
  • laufende Zeitschriften
  • Fortsetzungen
  • Datenbanken
Empfehlungen zur Aufteilung der Mittel:
  • Zeitschriften und Loseblattsammlungen 70%
  • Monographien 30%, davon Lehrbuch- und Studienliteratur mindestens 50%