Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Online-Bewerbungen ab dem 18. August möglich

Stipendien: Vergabeverfahren startet

[17.08.2009] 130 Stipendien aus dem NRW-Stipendienprogramm -- mehr als alle anderen Universitäten des Landes -- vergibt die Uni Duisburg-Essen (UDE) zum kommenden Wintersemester. Von morgen (18.08.) bis einschließlich 7. September können sich Studierende der UDE online um eine Förderung bewerben. Sie wird zunächst für ein Jahr gewährt und beträgt 300 Euro monatlich. Die Hälfte der Summe kommt von privaten Geldgebern und Institutionen bzw. aus der Wirtschaft, die andere Hälfte finanziert die Landesregierung.

Zu den Sponsoren, die die Hochschulleitung und die Fakultäten gewinnen konnten, gehören Banken, Stiftungen, Firmen, Fördervereine, Wirtschaftsverbände und eine Einzelperson. Sie stammen überwiegend aus den Regionen Niederrhein und Ruhrgebiet. "Wir haben es ihrer großzügigen Unterstützung zu verdanken, dass wir ab Oktober engagierte und hervorragende Studierende für ihre guten Leistungen belohnen und sie auf ihrem weiteren Weg unterstützen können", sagt Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke.

Auf der Seite http://www.uni-due.de/de/studium/stipendium_start.php stellt die UDE ausführliche Informationen über die Stipendien, ihre Förderer und die Vergabe bereit. Bewerben können sich die Studierenden über ein vereinfachtes Online-Verfahren. Neben 104 fakultätsgebundenen stehen an der Uni Duisburg-Essen 26 Stipendien zur Verfügung, die von einer zentralen Auswahlkommission unabhängig vom Studienfach vergeben werden. Dabei fließen in die Auswahl Kriterien ein, die sich an dem Diversity Management der UDE orientieren und der Verschiedenheit unter den Studierenden gerecht werden sollen. So hat sich die Uni unter anderem die Förderung benachteiligter Gruppen auf die Fahne geschrieben. Ende September wollen die Auswahlgremien über die 130 Stipendiaten entschieden haben.

Die Universität Duisburg-Essen dankt sehr herzlich folgenden Förderern (in alphabetischer Reihenfolge):

Alumni WiWi Essen e.V
A.T. Kearney GmbH
Bankhaus Lampe
Bitmarck Holding GmbH
Duisburger Universitäts-Gesellschaft e.V.
Duisburger Hafen AG
E-Plus Service GmbH & Co. KG
Essener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH
Evonik-Goldschmidt GmbH
PKF FASSELT SCHLAGE LANG UND STOLZ
Förderverein Ingenieurwissenschaften Universität Duisburg-Essen e.V.
Gesellschaft von Freunden und Förderern der Universität Duisburg-Essen e.V.
GFOS
Franz Haniel & Cie. GmbH
Hochtief AG
Hülsken Holding GmbH & Co. KG
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg
Klinikum Duisburg GmbH
KRANKIKOM - Alexander Kranki Kommunikation GmbH
Krohne Messtechnik GmbH & Co. KG
Kulturstiftung Essen
MAN Ferrostaal AG
Messe Essen GmbH
MLP Finanzdienstleistungen AG
Nationalbank AG, Niederlassung Duisburg
Netzwerk Essener Kommunikationswissenschaft e.V.
Pieron GmbH
RAG-Stiftung
Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Sparkasse Duisburg
Sparkasse Essen
Stadtwerke Duisburg AG
Christian Sutter
Spiekermann AG
Heinz-Trox-Stiftung
Universitätsklinikum Essen
VDI Ruhrbezirksverein
Volksbank Rhein-Ruhr eG
WAZ Mediengruppe
Wirtschaftsjunioren Duisburg e.V.


Weitere Informationen: Bernhard Thunemeyer, Fundraising, Tel. 0201/183-2224, nrw-stipendien@uni-due.de

http://www.uni-due.de/de/studium/stipendium_start.php


Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de