Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Orientierungs-Hilfe für Bachelor-Absolventen

Master auf Probe

[09.10.2009] „Welchen Master-Studiengang soll wählen?“ „Wo sollen meine Schwerpunkte liegen?“ „Was kann ich womit erreichen?“ Diese Fragen stellen sich viele Studierende bereits während ihres Bachelor-Studiums. Um eine frühzeitige Orientierungshilfe zu bieten, reagiert die Universität Duisburg-Essen (UDE) deshalb mit einer landesweit neuen Veranstaltungsform: dem „Master auf Probe“.

In den ersten vier Wochen des Wintersemesters ist es für angehende Bachelor-Absolventen möglich, Veranstaltungen der Master-Studiengänge zu besuchen und dabei die Dozenten und Studierenden, die Räumlichkeiten und Ausstattung des Studiengangs, aber auch die Atmosphäre an der UDE kennen zu lernen. Über 200 Vorlesungen, Seminare und Übungen des regulären Studiums sind für Interessenten geöffnet.

Natürlich können auch mehrere Veranstaltungen verschiedener Masterstudiengänge besucht werden. Und die Fakultäten der UDE unterstützen die Entscheidungsfindung der künftigen Master-Studierenden noch mit einem weiteren Angebot: Im Anschluss an den Besuch einer Fachveranstaltung können individuelle Beratungsgespräche mit dem jeweiligen Fachberater wahrgenommen werden. Wer was wo und wann veranstaltet, steht auf dem neuen Internetangebot www.uni-due.de/master unter „Schnupperstudium“.

Rücken frei dank Stipendienprogrammen

Dort erfahren Interessierte auch vieles über Finanzierungsmöglichkeiten des Master-Studiums. Mit Stipendienprogrammen verstärkt die UDE ihr Bemühen, den Studierenden durch Finanzhilfen Lernzeiten frei zu halten. Master-Studenten sollen keine Zeit in studienfernen Nebenjobs verlieren, sondern sich mit Hilfe von lang- und kurzfristigen Stipendien intensiver den Lerninhalten widmen können. Das NRW-Stipendienprogramm beispielsweise, das aktuell 136 UDE-Studierende fördert, umfasst monatlich 300 Euro für mindestens zwei Semester.

Einen Tag, an dem alle Fragen rund um das Master-Studium beantwortet werden, veranstaltet die UDE im nächsten Jahr: Ende Mai 2010 präsentieren sich beim „Master-Tag“ alle FachberaterInnen der Master-Studiengänge an einem Freitagnachmittag zu einer Informationsmesse an beiden Campi. Programminformationen gibt es dann ebenfalls unter www.uni-due.de/master.

Redaktion: Isabelle De Bortoli, Tel. 0203/379-2430
Weitere Informationen: Dr. Iris Schopphoven-Lammering, Tel. 0203/379-3655

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de