Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Duisburg Learning Lab lädt zum open eday ein

Neues aus der digitalen Welt

[16.06.2010] Innovationen in der Bildung und den Medien sind das Thema des diesjährigen open eday an der Universität Duisburg-Essen (UDE), zu dem das Duisburg Learning Lab am 9. und 10. Juli ab 9 Uhr einlädt (Gebäude LC, Lotharstr. 65). Der open eday richtet sich an Wissenschaftler, Lehrende sowie Praktiker, die sich für Bildung und Weiterbildung interessieren. Ab sofort sind Anmeldungen für die kostenlose Teilnahme möglich unter www.open-eday.de. Bis zum 18. Juni können noch Vorschläge für die Themenblöcke eingereicht werden.

Vorgestellt und diskutiert werden Projekte, Visionen und Forschungsergebnisse zu Lerninnovationen mit digitalen Medien. Die Besucher werden dabei aktiv mit eingebunden, verspricht Mitorganisatorin Dr. Annabell Preußler, denn die Neuheiten werden direkt in der Kommunikation und Lernorganisation angewendet. Schon im Vorfeld können sich Interessierte in die Gestaltung des Tagungsablaufs einbringen und über verschiedene Themenblöcke abstimmen (http://eday.mixxt.de/aktiv).

Zur Wahl stehen u.a. die Felder „Wissensmanagement“, „Betreuungskonzepte beim E-Learning“ oder „Computerspiele als elektronischer Sport“. Anschließend planen die Teilnehmer ihre Themen und führen sie nach eigenen methodischen und inhaltlichen Vorstellungen durch. Annabell Preußler: „Wir versprechen uns davon anregende Diskussionen, wie sinnvolle Innovationen im Bereich Bildung und Medien aussehen könnten. Zugleich wird die Online-Community bei der Entwicklung neuartiger Gesprächsformate unterstützt.“

Weitere Informationen und Anmeldung: Dr. Annabell Preußler, Tel. 0203/379-2405, annabell.preussler@uni-due.de, Britta Voß, Tel. 0203/379-2478, britta.voss@uni-duisburg-essen.de

Redaktion: Kristina Belka Tel. 0203/379-1489