Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Podcast informiert über E-Business-Grundlagen

Hörbücher der besonderen Art

[20.07.2010] Die Bundeskanzlerin, der ARD-Tatort und der Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship der Universität Duisburg-Essen (UDE) – auf den ersten Blick ein ungewöhnliches Trio. Eines haben sie jedoch gemeinsam: den eigenen Podcast. Mit ihm werden Internetnutzer beim Surfen direkt angesprochen und per Video oder Audio mit aktuellen Medieninhalten versorgt. Seit kurzem nutzen auch die Wirtschaftwissenschaftler der UDE den praktischen Zusatzservice. Er soll Studierende beim Vorbereiten ihrer Prüfungen unterstützen.

Das kostenlose Angebot ist auf der Seite http://www.e-entrepreneurship.de/index.php?id=podcasts abrufbar. Es besteht aus fünf Mini-Hörbüchern. Sie fassen die Inhalte der Vorlesungen kurz und ansprechend zusammen. Jede Episode wird frisch und szenisch eingeleitet und ist lerngerecht aufbereitet. Die Themen sind: Elektronischer Mehrwert, Informationsdreisprung, Elektronischer Marktplatz, Online-Marketing und E-Payment.

„Mit diesen auditiven Lehreinheiten runden wir neben Vorlesung und Lehrbuch unser Serviceangebot für die Studierenden ab“, freut sich Prof. Dr. Tobias Kollmann. Demnächst wird die mobile Applikation „E-Business“ des Lehrstuhls für das iPhone erweitert. Dann ist der Podcast auch unterwegs abrufbar.

Weitere Informationen: http://www.e-entrepreneurship.de, http://itunes.apple.com/de/app/e-business/id377597923?mt=8

Prof. Dr. Tobias Kollmann, Tel. 0201/183-2884, tobias.kollmann@uni-due.de

Redaktion: Kristina Belka, Tel. 0203/379-1489