Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Uni-Colleg über Chancengleichheit in der Bildung

Wenn die Herkunft entscheidet

[01.07.2011] „Chancengleichheit und Bildung: Eine Illusion?“ fragt Prof. Dr. Helmut Bremer am Mittwoch, 6. Juli, im Uni-Colleg. Sein Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Hörsaal MD 162, am Campus Duisburg.

Studien zeigen immer wieder: Im deutschen Bildungswesen herrscht große Chancenungleichheit. Die soziale Herkunft, also das Milieu, in das man hineingeboren wird und in dem man aufwächst, hat einen großen Einfluss auf den weiteren Werdegang. Offensichtlich wird schon früh darüber entschieden, ob Schule eher „Heimspiel“ oder „Auswärtsspiel“ ist. Ist Chancengleichheit durch Bildung daher überhaupt möglich? Was muss sich verändern? Diesen Fragen geht Professor Bremer nach.

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de