Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Hervorragende Promotion: Özgür Korkmaz
Hervorragende Promotion: Özgür Korkmaz

Preisverleihung am 15 Juli

Innovationspreise Energietechnik

[12.07.2011] Erstmals werden in diesem Jahr zwei Innovationspreise Energietechnik an der Universität Duisburg-Essen (UDE) vergeben. Stifter sind Siemens Energy und der Förderverein Ingenieurwissenschaften. Ausgezeichnet werden hervorragende und anwendungsbezogene Dissertationen sowie Diplom- und Masterarbeiten aus dem Bereich Energietechnik.

Ein Preisgeld von 2.500 Euro erhält Dr.-Ing. Özgür Korkmaz für seine Dissertation, in der Maßnahmen bewertet werden zur Nachrüstung von Steinkohlekraftwerken mit einer CO2-Rückhaltung. Mit 42 % haben Kohlekraftwerke derzeit den bedeutendsten Anteil an der deutschen Stromerzeugung. Sie erzeugen aber auch viel Kohlendioxid und tragen damit nicht unerheblich zum Klimawandel bei. Dr. Korkmaz untersuchte die CO2-Abtrennung aus den atmosphärischen Rauchgasen eines Kraftwerks und betrachtet das Gesamtsystem unter energetischen Gesichtspunkten. In einer Simulation analysierte er unterschiedliche Schnittstellen und erforderliche Umbaumaßnahmen. Die Arbeit leistet einen wertvollen Beitrag zur Bewertung der CO2-Rauchgaswäsche für Kohlekraftwerke, so der Gutachter. Wissenschaftlich betreut wurde Dr. Korkmaz von Prof. Dr.-Ing. Klaus Görner, Lehrstuhl für Umweltverfahrenstechnik und Anlagentechnik der Fakultät für Ingenieurwissenschaften.

Mit 1.500 Euro dotiert ist der Preis für die ausgezeichnete Diplomarbeit von Dipl.-Ing. Sebastian Schuster. Er befasste sich mit der Frage, wie sich die Umsetzung von thermischer in elektrische Energie in Turbinen effizienter gestalten lässt. Am Ende der chemischen Umwandlung fallen in der Prozess- und Chemieindustrie meist Restgase an bei Drücken und Temperaturen über den Umgebungsbedingungen. Die Diplomarbeit untersucht die Auswirkungen, die bei der Kondensation von feuchter Luft und den dabei auftretenden Verschleißmechanismen auftreten. Die theoretischen Ergebnisse werden um ein experimentelles Prüfstandskonzept ergänzt. Der Gutachter lobt, dass die Arbeit den Grundstein für verbesserte Maschinenauslegungen legt und eine Wirkungsgradsteigerung der Turbinen bedeutet. Erstellt wurde die Arbeit am Lehrstuhl Strömungsmaschinen (Prof. Dr.-Ing. Friedrich-Karl Benra) der Fakultät für Ingenieurwissenschaften.

Überreicht werden die Innovationspreise Energietechnik auf der Alumni-Jahresfeier der Fakultät am 15. Juli durch Dr. Mathias Deckers, Siemens Energy, und Dr.-Ing. Wolf-Eberhard Reiff, dem Vorsitzenden des Fördervereins Ingenieurwissenschaften.

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Hervorragende Promotion: Özgür Korkmaz) können Sie herunterladen unter:
"/imperia/md/images/samples/2011/bilderpressemitteilungen/korkmaz____zgur.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de