Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

12. Mai: Studiengang stellt sich vor

Infotag zu Energy Science

[07.05.2012] Alle sprechen über Energie- und Energiewende, an der Uni Duisburg-Essen kann man sie mit verschiedenen Schwerpunkten studieren. Neben den Wirtschafts- und den Ingenieurwissenschaften bildet seit dem vergangenen Wintersemester die Physik in Energy Science aus. Am Samstag, 12. Mai, stellen Dozenten diesen internationalen Bachelor-Studiengang am Campus Duisburg vor. Beginn ist um 11 Uhr Duisburg, in Gebäude M, Raum MD 162. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es ist ein attraktives und anspruchsvolles Studium: In acht Semestern bekommt man den aktuellen Stand der Forschung zu Energiewandlung und –speicherung und den relevanten Technologien vermittelt, man erwirbt umfassende Kenntnisse in Physik und Chemie – und das alles mit internationaler Ausrichtung. So wird ab der zweiten Studienhälfte nur noch in Englisch unterrichtet, das dritte Studienjahr verbringt man an einer ausländischen Partneruniversität.

Am Info-Tag berichten Professoren und Dozenten über die Zugangsvoraussetzungen, Lehrpläne, das Auslandsjahr und die Partner-Einrichtungen. Wer mag, kann sich anschließend die Hörsäle, Forschungslabore und die naturwissenschaftliche Bibliothek ansehen und sich mit Studierenden unterhalten, die seit Herbst dabei sind.


Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/energy-science
Dr. Andreas Reichert, Tel. 0203/379-2032, andreas.reichert@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de