Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Fortbildung: Englische Wörterbücher mit Bits und Bytes

Do you speak technisch?

[29.11.2012] Sie sind praktisch, handlich und übersetzen auch komplizierte Fachtexte im Nu: Nachdem portable elektronische Wörterbücher die asiatischen Märkte erobert haben, sind sie jetzt auch bei uns auf dem Vormarsch. Eine Fortbildung für Lehrer am 7. Dezember an der UDE stellt die smarten Helfer auf die Probe. Unter dem Titel „Wörter: im Buch, im Computer, im Kopf“ wird diskutiert, wie sie sinnvoll im Englischunterricht eingesetzt werden können.

Die Hersteller wecken bei Lehrern und Schülern hohe Erwartungen. Doch wird das Vokabellernen dank Technik wirklich leichter und effektiver? Und greifen die Schüler lieber zum Lerncomputer als zum Buch? Studien dazu zeichnen ein uneinheitliches Bild: Zwar schlagen Nutzer dieser Geräte häufiger und schneller etwas nach. Ob sich dadurch aber auch mehr einprägt, ist nicht erwiesen.

Die Fortbildung des Zentrums für Lehrerbildung richtet sich vor allem an Englischlehrkräfte weiterführender Schulen. Es werden die neuen Wörterbücher vorgestellt und aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert. Die Uni Wuppertal skizziert ihr „MobiDic-Projekt“ (Mobile Dictionaries). Seit 2011 untersucht sie, wie sich die elektronischen Lernhilfen auf die Einstellung und die Fremdsprachenkompetenz in Klasse 9 und 10 auswirken. Die Tagungsteilnehmer dürfen übrigens die digitalen Nachschlagewerke ausprobieren und testen, wie sie im Unterricht eingesetzt werden können.

Für die kostenlose Veranstaltung sind noch wenige Restplätze frei. Anmeldungen unter: http://zlb.uni-due.de/node/335

Weitere Informationen:
Dr. Günther Wolfswinkler, 0201/183-2696, guenther.wolfswinkler@uni-due.de

Redaktion: Carmen Tomlik, Tel. 0203/379-1489

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de