Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Kolloquium

Wie man einen Comic erzählt

[11.03.2013] Wie erzählt ein Comic wie Batman seine Geschichte? Mit neuen Ansätzen in der Comicforschung befasst sich ein wissenschaftliches Kolloquium des Studiengangs Literatur- und Medienpraxis (LuM) an der Universität Duisburg-Essen (UDE) vom 21. bis 23. März. Neben klassischen Ergebnispräsentationen werden auch neue Analyseansätze vorgestellt sowie Projektskizzen zu Master- und Doktorarbeiten.

Themen sind u.a. strukturalistische Ansätze am Beispiel eines Batman-Comics, die Sichtbarmachung von Zeit in Mangas, Goethes Faust als Comic oder die Beziehung des Comics zum Film. Eingeladen sind erfahrene Comic-Forscher sowie Studierende und Nachwuchswissenschaftler. Interessierte sollten sich zuvor über Markus Engelns (markus.engelns@uni-due.de) anmelden.

Weitere Informationen:
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/literatur-medienpraxis/coko_programm_final.pdf
• Markus Engelns, markus.engelns@uni-due.de
• Prof. Dr. Rolf Parr, rolf.parr@uni-due.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de